Hölle

1 Antwort

nahtoderfahrungen sind ein ziemlich umstrittenes Phänomen. viele Menschen, die schon einmal für kurze Zeit "tot" waren berichten über solche Dinge. doch kann bis heute keiner zu 100% sagen, was da passiert. die meisten berichten allerdings von einem hellen Licht oder das sie von oben auf das Geschehen herunter gucken konnten. von der Hölle habe ich noch nichts gehört. man sollte aber bei psychisch erkrankten Menschen ein bisschen vorsichtig sein. es gibt viele psychische Erkrankungen. bei Menschen mit einer psychotischen Erkrankung verschiebt sich die Wahrnehmung sehr und viele haben auch Halluzinationen. sie erleben dies für sich so real, dass sie es tatsächlich glauben. wiederum Menschen mit einer stark ausgeprägten Persönlichkeitsstörung haben oft das Gefühl, nicht gesehen zu werden, nicht interessant genug zu sein, deshalb kann es auch sein, das jemand so etwas erzählt (ohne böse Absicht), damit er/sie Aufmerksamkeit bekommt. für viele ist die Art der Aufmerksamkeit egal, ob Interesse, Ablehnung oder auch erschreckte Gesichter. ich will damit nicht sagen, das Menschen mit einer pshischen Erkrankung keine nahtoderfahrungen haben können, oder das alle psychisch kranke Menschen Dinge erfinden. aber da dieses Thema medizinisch noch nicht wirklich geklärt ist, ist es eh schwer darüber zu urteilen. viele Mediziner sagen, dass es am Sauerstoffmangel liegt das man so etwas erlebt. Psychologen stimmen dem zwar zu, aber sind auch einige der Meinung, das man eher die Dinge sieht, wie man sich das Sterben so vorstellt. wenn also jemand meint, dass er/sie nach dem Tod in die Hölle kommt, kann es natürlich sein, dass er/sie dann auch genau dies sieht.

Da kannst du recht haben. Aber ich bin auch psychisch krank und hatte schon nahtoderfahrungen. Aber irgendwie finde ich es ziemlich krank, dann solche behauptungen in die welt zu setzen.

0
@Lisssel

ich habe ja auch reingeschrieben, das es natürlich nicht alle machen. das Spektrum der psychischen Krankheiten ist groß, eine essstörung ist auch eine psychische Krankheit genau so wie Depressionen, manien, psychosen etc. bei jeder Art von psychischen Krankheiten gibt es noch viele unterkategorien, die sich wiederum in der Ausprägung unterscheiden. auch können 2 Personen, die die selbe Diagnose haben, sich grundlegend im Verhalten unterscheiden. wie gesagt, psychische Erkrankungen sind ein großes Gebiet. und nahtoderfahrungen sind ein Phänomen das noch nicht genug erforscht ist. keiner kann behaupten, ob jemand dies erlebt hat oder es behauptet. ich wollte niemanden auf die Füße treten, falls das so rüber gekommen ist, tut es mir leid. ich kenne deine Freundin nicht, weiß also nicht, was ihre Diagnose ist. ich wollte nur erklären, was da alles mitspielt.

1

Was möchtest Du wissen?