Höhe Zuckerwerte - noch normal?

2 Antworten

Kaufe dir doch ein Blutzuckermessgerät und messe am Morgen auf nüchternen Magen, dann weißt du Bescheid ob du einen zu hohen Zuckerspiegel hast. Ich habe mir vor jahren so ein Gerät gekauft, weil mein damaliger Hausarzt gemeint hat ich hätte Zucker, das habe ich aber angezweifelt, und hatte Recht.

Jetzt habe ich eine Diabetische Katze und wenn ich sie Teste, das mache ich nur ab und zu zur Kontrolle, dann teste ich mich auch gleich mit.

Ich teste mich aber auch am Morgen bevor ich beim Arzt zur Blutabnahme muss.

Das ist ganz normal ,das nach dem Essen die Werte erhöht sind und erst durch Bewegung/Verstoffwechselung der Wert sinkt. Du solltest deswegen nicht in Panik verfallen,wenn der Glucosetoleranztest in Ordnung ist.

LG Bobbys :)

Seit Montag durchgehend Durst. Kann mir jemand helfen?

Hallo ihr da draußen! Wie ihr wahrscheinlich aus dem Titel erkennen könnt, habe ich seit Montag starken Durst, der, egal wie viel ich trinke, nicht weg geht. Ich trinke ca 2 bis 3 Liter am Tag und ich verwende sogar eine App, auf der ich mein Trinkverhalten dokumentiere. Außer, dass ich durchgehend Durst habe, geht es mir gut. Mein Mund ist nur trocken, genauso als ob man Schnupfen hat und nur durch den Mund atmen kann. (Nur habe ich keinen Schnupfen...) Ein dauerndes Durstgefühl ist auch ein Zeichen für Diabetes, nur ich glaube nicht, dass es Diabetes ist. Niemand in meiner Familie hat Diabetes und ich habe Normalgewicht (ich bin 1,68 groß und wiege 57kg) und ich ernähre mich so gut es geht gesund. Hatte jemand von euch schon mal ähnliche Symptome bzw genau das gleiche Symptom und weiß vielleicht etwas, was ich dagegen machen kann? Ich will nicht zum Arzt laufen, nur weil ich Durst habe... Danke!

...zur Frage

Blutdruck zu stark gesenkt?

Guten Tag werte Mitlesende,

ich habe ein paar Fragen zum Blut Hochdruck: Ich bin 25 Jahre alt und nehme seit nun 3 Jahren Candesartan 32 mg einmal täglich morgens nach dem aufstehen. Morgens im liegen gemessen am Handgelenk ist der Blutdruck teilweise bei 110 zu 60 genauso abends beim ins Bett gehen! Nach der Dusche steigt er rapide an da habe ich im Sitzen teilweise Werte von 140 zu 87. Im Verlauf des Tages Messe ich in der Regel im Sitzenwerte um die 116 84 im stehen und 112 zu 69 im sitzen! Der untere Wert ist teilweise trotz Blutdruck Medikamente meines Erachtens zu hoch! Dazu kommt dass ich ab mittags ziemlich müde und schlapp bin und mich bei meinem Bürojob nur so durch den Tag schleppe.

Meine Frage wäre ob diese Werte normal sind, da ich bei leichten Anstrengungen schnell bei 150 zu 90 bin (gemessen nach kurzer Anstrengung).

Bin ich richtig eingestellt? Laut meinem Hausarzt schon. Ich habe aber ein wenig Bedenken.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?