Höhe Zuckerwerte - noch normal?

2 Antworten

Kaufe dir doch ein Blutzuckermessgerät und messe am Morgen auf nüchternen Magen, dann weißt du Bescheid ob du einen zu hohen Zuckerspiegel hast. Ich habe mir vor jahren so ein Gerät gekauft, weil mein damaliger Hausarzt gemeint hat ich hätte Zucker, das habe ich aber angezweifelt, und hatte Recht.

Jetzt habe ich eine Diabetische Katze und wenn ich sie Teste, das mache ich nur ab und zu zur Kontrolle, dann teste ich mich auch gleich mit.

Ich teste mich aber auch am Morgen bevor ich beim Arzt zur Blutabnahme muss.

Das ist ganz normal ,das nach dem Essen die Werte erhöht sind und erst durch Bewegung/Verstoffwechselung der Wert sinkt. Du solltest deswegen nicht in Panik verfallen,wenn der Glucosetoleranztest in Ordnung ist.

LG Bobbys :)

Welches Obst sollten Diabetiker bevorzugen?

Um den Blutzuckerspiegel nicht zu sehr in die HÖhe zu treiben, ist es doch sicherlich wichtig, auch beim Obst zu sortieren. Welche Obstsorten sind zu süß, welche könnte der Diabetiker essen?

...zur Frage

Ich habe Zuckungen. Können die durch die Psyche hervorgerufen werden?

Hallo,

und zwar kennt mich ja der ein oder andere noch, ich hatte ja bzw. habe dieses Problem mit dem Muskelzucken. Es tritt am ganzen Körper auf und völlig zufällig zuckt zB am Bizeps eine Muskelpartie 3 - 4 Mal oder weniger und ein paar Minuten später zB der Zeh. Da es in einer Phase aufgetreten ist, in der ich viele Ängste habe (ausgelöst durch einen Todesfall) lag es ja nahe, dass ich das deswegen habe. Das ist jetzt 1,5 Jahre her und habe es immer noch. Es gibt Tage, da habe ich wirklich wieder kurz etwas Angst, dass das Zucken eine schlimme Krankheit ist aber die sind zum Glück nur noch selten. Ich habe 3 Ärzte gefragt und die sagten alle (aber ohne Untersuchung), dass das harmlos ist. Vor 3 Monaten wurde auch ein großes Blutbild gemacht und andere Werte gecheckt, da war im Großen und Ganzen alles okay nur ein leichter Vit D Mangel. Weil ich ja eigentlich kaum mehr Angst vor Krankheiten habe wieso ist das Zucken dann noch da? Habe ich das jetzt für immer weil ich dachte, wenn es mir psychisch besser geht, dass es dann auch weg geht... Ist es normal, dass sich sowas dann manifestiert oder müsste es dann auch verschwinden? Habe schon mal wo anders gefragt und die meinen, dass das normal ist. Durch die Hypochondrie habe ich eben jetzt das zucken. Kann das so sein? Geht es vielleicht wieder weg?

...zur Frage

Ernährung bei grenzwertigem Zucker - wie beuge ich Diabetes vor?

Mein Hausarzt meinte bei der letzten Routineuntersuchung (lasse mich regelmäßig komplett durchuntersuchen), dass meine Zuckerwerte an der Grenze seien und ich bei der Ernährung ein bisschen aufpassen soll. Näheres hat er dazu aber nicht gesagt. Sollte ich dann ganz auf Zucker verzichten oder kann ich mir schon auch mal etwas Süßes gönnen? Ich lebe zwar weitestgehend gesund, mache Sport, esse viel Obst und Gemüse, aber so ein Stückchen Kuchen zum Kaffee oder ein bisschen Schokolade muss schon ab und an sein. Oder sollte ich mir das dann lieber abgewöhnen?

...zur Frage

Können Diabetika ohne Bedenken Honig essen?

Darf meine an Diabetes Typ II erkrankte Großmutter ohne Bedenken Honig essen. Braucht der Honig auch Insulin, um in die Zellen zu gelangen?

...zur Frage

ich suche Rat in Bezug auf diabetes und herzschrittmacherimplantation

Hallo! Mein Vater ist 76 Jahre alt, hat einen typ II diabetes und einen herzschrittmacher mit defi seit 5 wochen. Seit der schrittmacherimplantation hat er extrem hohe zuckerwerte bis über 400! Im krankenhaus vor und nach der schrittmacherimplantation hatte er nachts werte von 40 und 50. Seine Essensgewohnheiten hat er nicht geändert. Sport macht er so gut wie keinen mehr, weil er leicht depressiv geworden ist. Seine Herzmedikamente sind volgende: AOTBeta, Aldactone 25, Metoprolol, pentagramma3. Mein Vater ist leider auch fast blind und kann mir am telefon nicht alle medikamente mitteilen. Meine Frage ist, kann es unter umständen einen zusammenhang zwischen herzmedikamenten und diabetes geben und in wie fern spielt der herzschrittmachen mit defi eine rolle bei seinem erhöhten zucker. Vielen Dank für eine baldige antwort. Matze

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?