Hoden werden von Tag zu Tag schlimmer :(.

1 Antwort

Mach mal langsam. Dass es an der Eichel wehtut, kann viele Gründe haben. Vielleicht eine leichte Entzündung oder Verletzung. So lange das nicht regelmäßig auftritt, gibt es da keinen Grund zur Sorge. Dass die Hoden schrumpelig sind ist normal und dass sie mal schrumpeliger und mal weniger schrumpelig sind, auch. Beobachte mal deine Hoden in der heißen Badewanne und dann unter der kalten Dusche. In der Haut der Hoden sitzt ein flächiger Muskel, der sich mal zusammenzieht und mal ausdehnt, was von verschiedenen Faktoren abhängt. Leichte Schmerzen an der Haut sind auch nichts wirklich beunruhigendes, sowas kann schonmal vorkommen, auch ohne erkennbare Ursache.

So wie sich das aus deinem Beitrag herausliest, achtest du sehr genau auf deinen Körper und registrierst jede kleinste Veränderung. Es ist aber normal, dass sich dein Körper verändert und dass auch mal irgendwo etwas zwackt, ohne dass das gleich auf eine schwerwiegende Krankheit hindeutet. Versuche, etwas gelassener mit deinem Körper umzugehen, der macht sich schon eindeutig bemerkbar, wenn wirklich etwas im argen liegt.

1 Jahr nach Blinddarm op noch immer schmerzen und in der re. Leiste + re. Hoden hilfeee

Hallo zusammen! Ich hatte vor 1 Jahr eine Blinddarmop. Musste nach der Op 3 wochen jeden 2. Tag ins Spital und da haben sie mir immer mit einer Nadel aufgestochen...

Habe seit 2 Tagen starke schmerzen am rechten Hoden und in der rechten Leiste... Mittlerweile sind die Schmerzen nur mehr in der Leiste und manchmal im Hoden und Blinddarmnarbe.

War schon 2x im Spital haben dort festgestellt dass nichts am hoden ist.

Am 2. Tag haben sie mit einen Kortison Spritze in die Wunde gespritzt..

Obwohl ich gesagt habe ich habe Schmerzen in der Leiste haben sie sie nicht untersucht...

Die Schmerzen werden immer größer überhaupt wenn ich was trage

Bitte um Hilfe weiß nicht mehr was ich tun soll

...zur Frage

Pilz am Penis (Eichel) - Korrekte Anwendung? Dauer der Behandlung?

Hallo!

Nur um das einmal vorrauszunehmen, ich gehe i.d.R. immer zum Arzt wenn ich etwas habe, nur aktuell bin ich beruflich im Ausland und würde es gerne vermeiden hier zum Urologen zu gehen. Ich hatte auch schonmal im jungen Alter von 20 Jahren einen Pilzbefall aber kann mich nur noch dunkel dran erinnern wie ich mich korrekt selbst behandle... Damals war ich beim Arzt und ich glaube er meinte folgendes bzw. so glaube ich ist es korrekt: Bitte korrigiert mich bzw. ergänzt mich was ich zu beachten hab, bitte!

Clotrimazol - 2-3x täglich auf die Eichel auftragen ? Behandlungsdauer ~2-3 Wochen?

Dann habe ich gelesen, dass man die Eichel trocken halten soll - aber wenn man sich 2-3x am Tag diese fettige Creme auf den Penis schmiert, ist er ja immer feucht von der Creme, wie ist hier vorzugehen?

Ich Danke euch schonmal vielmals für eure Hilfe!

Liebe Grüße, Simon (47)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?