hmm wie fragt man denn sowas :o)

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nur Mut! Iss, worauf Du Appetit hast, aber in Maßen, und schau, wie es Dir bekommt. Dein Körper wird Dir sagen, was ihm bekommt und was nicht. Ich könnte zum Beispiel seit meiner Gallenoperation nicht mehr so fett essen (ist eigentlich klar, es steht ja kein Vorrat an Galle mehr zur Verfügung, sondern sie wird "nach Bedarf" produziert). Wenn ich also auf die Idee käme, eine Büchse Ölsardinen zu essen und dann womöglich noch das Öl zu trinken schüttel, dann müßte ich mit "durchschlagendem Erfolg" rechnen. Soll heißen, ich habe umgehend Durchfall. Da ich aber ohnehin nicht gerne etwas Fettes esse, ist das überhaupt kein Problem für mich.

Meine Koliken hatte ich damals nach Kohlrouladen, Kaffee und Eis mit Schlagsahne. Nach der Operation konnte und kann ich das problemlos genießen. Aber, wie schon gesagt: alles in Maßen!

das hört sich ja gut an :o)

0

Was möchtest Du wissen?