HIV Test machen, wenn AIDS schon ausgebrochen ist?

3 Antworten

Hallo,

wenn AIDS bei Dir ausgebrochen wäre, dann wäre der HIV-Test selbstverständlich positiv. 

Der HIV-Test gibt, wie Du schon sagst, Aufschluss darüber, ob Du mit dem HI-Virus infiziert bist oder nicht. Wenn der HIV-Test positiv ist, wird auch die Viruslast bestimmt, um festzustellen, wie hoch die Viruskonzentration im Blut ist. Bei einer erfolgreichen HIV-Therapie mit antiviralen Medikamenten ist die Viruskonzentration unterhalb der Nachweisgrenze. Viele glauben dann, sie seien geheilt und setzen die Medikamente ab. Dann steigt die Viruskonzentration aber wieder an. HIV-Medikamente sollen den AIDS-Ausbruch verhindern. Daher ist eine lebenslange Therapie notwendig. Um Resistenzen zu vermeiden, müssen die Medikamente genau nach Verordnung (Dosierung, Zeitpunkt) des Arztes eingenommen werden.

http://www.aidshilfe.de

Liebe Grüße

Medicus92

Ja logisch wäre dann der Test auf HIV positiv. Das hat auch nichts damit zu tun ob du bereits Aids hast oder nicht. Das ist dem Test nämlich völlig wurst. Denn der Test sucht nach deinen Antikörpern und den Viruskopien.

Wenn der Test dann positiv ausgefallen ist, wird die Viruslast ( Anzahl der Viren im Blut) ermittelt und die Anzahl deiner Helferzellen (Immunzellen die gegen HIV kämpfen). Und Anhand dieser Daten und deine auftretenden Krankheiten kann man feststellen, ob es sich dabei um Aids handelt.

Ganz genau, wenn AIDS bei Dir ausgebrochen ist, dann wird der Virus dennoch identifiziert.

Seltsamer roter Fleck auf der Brust und kleine rote Flecken an den Armen

Hallo Leute,

vor ca. 2 Wochen tauchte ein roter Fleck auf meinem Brustkorb auf. Er ist ungefähr so groß wie ein Zwei-Euro-Stück und hat seine Größe oder Färbung in der Zeit in keinster Weise verändert. Er war einfach über Nacht da, von einem Tag auf den anderen. Es ist nichts angeschwollen und Beschwerden habe ich auch keine. Jucken tut da auch nichts. Die Haut scheint lediglich etwas trockener zu sein als normal. (siehe Bild)

Eine Woche nach dem ominösen Fleck tauchten kleine Fleckchen auf den Ober- und Unterarmen auf. Sie scheinen im Gegensatz zum großen Fleck auf der Brust leicht "geschwollen" zu sein. Wenn man mit dem Finger darüber fährt merkt man eine leichte Erhebung. Wie der Fleck auf der Brust machen sie keine Beschwerden, jucken auch nicht. Lediglich die Haut ist auch hier etwas trockener/rissiger als normalerweise.

Eigentlich hätte ich das Ganze so lange laufen lassen wie es keine Beschwerden macht. Einfach mal abwarten was passiert. Jedoch hat mir jetzt eine Freundin ganz schön Panik gemacht. Sie hat irgendwas von der Krankheit "Gürtelrose" und von einer Vorstufe von AIDS, bzw. HIV geredet. (HILFE?!) Kann man anhand von einer solchen Hautreaktion schon auf HIV schließen? Ich habe mich mit dem Thema AIDS ehrlich gesagt noch sehr wenig befasst.

Was seht ihr darin? Zum Arzt oder Salbe aus der Drogerie? AIDS Test oder hat das damit nichts zu tun?

Ein paar Infos zu mir: Männlich, 21, hatte noch keine Masern oder Windpocken.

Danke für jede Hilfe!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?