HIV Phobie?

1 Antwort

Hallo cero1000!

Um deine Zwangsgedanken loszuwerden wirst du dir wahrscheinlich Hilfe suchen müssen, ich weiß nicht ob du da allein rauskommst, ich habe keine Erfahrung damit.

Aber ich habe einen guten Tipp für die Arbeit: Kauf dir Schnittschutzhandschuhe(Baumarkt), wenn die schön eng an der Hand anliegen kannst du damit alles angreifen, auch Gläser usw.

Ich wünsche dir alles Gute!!

Hi, danke für deine Antwort. Dann ist das Szenario also auzuschließen sich auf diesem Wege anzustecken? gruß

0
@cero1000

Du ich bin da nicht Fachfrau natürlich weiß ich wodurch HIV übertragen wird aber bei deiner Arbeit halte ich eine Ansteckung für sooo gering bzw. ausgeschlossen. Die Handschuhe schützen deine Hände vor Schnittverletzungen durch Gläser/Scherben und wenn du keine Wunde hast wie soll dann das Virus in dich kommen? Mach dir keinen Kopf!!

1

Was tun gegen ständigen Würgereiz?

Habe ständig vor wichtigen Veranstaltungen einen so starken Würgereiz dass ich die Zähne fest zusammenbeißen muss. Der Arzt mein es sei Psychisch aber was kann man dagegen tun hab schon einiges ausprobiert, autogenesb Training glas wasser usw nichts hat geholfen

...zur Frage

Frage zu HIV Übertragung

hi, ich habe kürzlich einen Job als "Runner" in einer Discothek begonnen. Das bedeutet ich sammle leere Gläser, Flaschen, Dosen der Gäste und bringe sie zu einer Spülmaschine, Räume sie ein usw. Durch zerdrückte Dosen, spitze Waschmaschinengitter, auf dem Boden zersprungene Gläser und andere Scherben zieht man sich bei diesem Job schonmal schnell leichte Schnittwunden zu. ich habe an dem Abend als ich dort gearbeitet habe ca. 4 kleine Schnitte an meiner Handfläche zugezogen. Maximal 1 cm lang, nicht besonders tief, Blutmenge maximal ein paar tropfen, nichts strömendes oder so etwas.

Ich habe mir ständig die Hände gewaschen und die Blutungen mit Papiertaschentüchern gestoppt.

Danach plagte mich allerdings die Frage ob ich mich nicht etwa durch ein Glas infiziert haben könnte. Ich weiß im Grunde das der HIV VIrus nicht lange am Sauerstoff überlebt, man ihn sich nicht so einfach wie eine Grippe einfängt und er zu den schwer Übertragbaren Viren gehört. aber Theoretisch dachte ich mir könnte es ja möglich sein. Wenn jemand eine Mundverletzung hat, einen Weisheitszahn gezogen bekommen hat usw. könnte es doch sein das Blut am Glas klebt und ich das in meine Wunde bekommen habe? Kann ich mich infiziert haben? Im grunde schmiert ja niemand Blut ans Glas, und niemand geht wohl Feiern wenn er im Mund blutet. Und noch dazu ist das eine Discothek ohne jegliche Risikogruppen.

Beim nächsten mal ziehen ich aufjedenfall Handschuhe an, nurr leider habe ich es beim ersten Mal nicht gemacht.

Mache ich mir unnötig Sorgen und sind das nur Hirngespinste? Ich habe wohl schon fast eine HIV Phobie.

Danke

...zur Frage

Durch Blutspende mitgeteilt möglicherweise mit HIV infiziert zu sein - was soll ich tun?

Hallöchen,

ich war im April diesen Jahres dass erste Mal Blut spenden und erhielt einen Brief, dass meine Spende nicht genutzt wird, da es Unregelmäßigkeiten bei den Tests gab, mir aber im Brief mitgeteilt wurde dass dies nicht unbedingt etwas zu bedeuten hat.

Nun war ich diese Woche erneut beim DRK um zu spenden. Mir wurde mitgeteilt dass ich gesperrt wurde, aufgrund dessen dass mein Blut positiv auf den HIV-Test reagiert habe. Die DRK-Fachkraft vor Ort meinte, dass habe nichts zu bedeuten, es kann sein dass es so ist, höchstwahrscheinlich aber nicht. Jetzt bin ich verunsichert.

Bedeutet dass ich mit HIV infiziert bin oder nicht? Ein Termin mit der Hausärztin ist zwar schon vereinbart aber wirklich Ruhe lässt mir dass nicht. Gab es unter euch Lesern schon einmal so ein Fall? War es dabei falscher Alarm und muss ich mir nun ernsthaft Sorgen machen oder reagiere ich über und meine Ängste dass ich und inzwischen vllt sogar mein Freund jetzt infiziert sind unbegründet?

LG

...zur Frage

HIV-TEST Angst seit 3 Jahren.

Hallo, ich bin weiblich und 18 Jahre alt. Vor 3 Jahren war ich mit meinem Ex Freund zusammen der deutlich älter war als ich. Ich habe ihn sehr geliebt und ihm förmlich alles geglaubt. Er erzählte mir immer das Blaue vom Himmel. Er meinte damals als wir 2 Monate zusammen waren, dass er noch Jungfrau sei und er fragte mich ob wir es ohne Kondom machen können, darauf hin dachte ich ja wenn das so ist, dann hat er bestimmt nichts also habe ich ja gesagt. Ich war damals auch selbst noch Jungfrau und war total naiv. Doch schon paar Monate später kam raus, dass er gar keine Jungfrau mehr war und er hat auch oft hinter meinem Rücken mit anderen Frauen geschlafen. Als das nicht zu tiefst erschütternd genug war, kam heraus, dass seine Mutter Aids hat, naja an sich hat das ja nichts zu bedeuten, aber wenn eine Mutter Aids hat, kann sie das bei der Geburt auf das Kind ja auch übertragen, die Möglichkeit war also höher als sonst auch wenn er mich damals mit vielen verschiedenen Frauen und Mädchen betrogen hat. Als ich ihn darauf ganz normal, und besorgt ansprach reagierte er ziemlich gereizt und aggressiv. Er speiste mich ab mit dem Satz : ja ich habe vor 8 Monaten ein HIV test und ein THC test gemacht beide waren negativ ( obwohl er dazu noch gekifft hat und das auch oft vor mir ) Diesen Test habe ich noch nie zu Gesicht bekommen, er ''konnte'' ihn mir nicht zeigen..Das besorgte mich sehr weil ich angst hatte, dass er mich wie so oft schon wieder angelogen hat. Vor allem habe ich ihn nur 2 mal danach gefragt, weil ich merkte wie aggressiv er bei diesem Thema wurde, danach habe ich mich auch von ihm getrennt weil er mich schon wieder belogen hat und dann auch noch härtere Drogen zu sich genommen hat. ich habe seit dem keinen Verkehr mehr gehabt und auch nicht das Bedürfnis gehabt mit jemanden zu schlafen. Ich weiß nicht wieso aber ich habe solche Angst einen Test zu machen. Ich traue mich schon seit 3 Jahren nicht, ich weiß es ist wichtig aber ich drücke mich immer erneut und suche ausreden warum es nicht geht. Weiß jemand wie ich mich dazu hindurchringen kann, einen Test zu machen? Ich hab wirklich Angst davor, was ja normal ist. Ich hoffe man kann mir irgendwie Mut machen, denn niemand weiß von meiner Sorge. Liebe Grüße und ein schönes Neues Jahr nachträglich, Eure HonigBiene !

...zur Frage

HIV Test machen, wenn AIDS schon ausgebrochen ist?

Nehmen wir mal an, bei mir sei schon AIDS ausgebrochen und ich wüsste davon nichts.. Mache dann aus Neugier einen HIV Test... das Ergebnis wäre dann aber dennoch positiv oder? HIV Test gibt ja nur Aussage darüber ob man den Virus in sich trägt, nicht dass er ausgebrochen ist...Nun ja was kommt raus wenn einer den Test macht, bei dem AIDS schon ausgebrochen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?