Histamin und meine Reaktionen?

1 Antwort

Eine alte chinesische Weisheit besagt:

"Was der Darm nicht heilt, das heilt die Leber,

was die Leber nicht heilt, das heilt die Niere,

was die Niere nicht heilt, das heilt die Lunge,

was die Lunge nicht heilt, das heilt die Haut,

was die Haut nicht heilt, das führt zum Tod."

Jedes Organ hilft also bei der Heilung und wenn es bei der Haut angelangt ist, dann ist es ein Hinweis, dass all die anderen Organe nicht helfen konnten.

Daher empfehle ich dir einen gesunden ausgewogenen Lebensstil, bewege dich viel und sieh von Extremen ab.

Alles Gute

Leide ich an Histaminintoleranz?

Hallo, habe seit einigen Monaten gesundheitliche Probleme, die vor allem den Magen betreffen: Sodbrennen, Bauchschmerzen, Durchfall usw. Habe eine Magenspiegelung und Bluttest machen lassen, leider habe ich noch keine Ergebnisse bekommen. Habe langsam den Verdacht, dass ich an einer Histaminintolleranz leide, da ich beispielsweise nach dem Verzehr von Nuessen immer starke Kopfschmerzen bekomme. Heute habe ich Spinat zum Mittag gessen und jetzt so ca. 2/3 Stunden nach dem Essen ist mir total uebel und schwindlig. Habe auch das Gefuehl etwas im Hals zu haben und staendig husten zu muessen. manchmal habe ich auch das Gefuehl nicht genuegend Luft zu bekommen. Habe allerdings keine Symptome, wie oft beschrieben wird, wie Nesselsucht oder Neurodermittis oder Hauterkrankungen wie Roetungen oder Juckreiz oder Quaddeln. Habe auch niedrigen Blutdruck, aber das war schon immer so. Kann es sein dass ich trotzdem an einer Histaminintoleranz leide, auch wenn ich nicht die typischen Symptome aufweise, beziehungsweise nur wenige?

...zur Frage

Creme bei Histaminintoleranz ... ????

Hilfe,

ich bin histaminintolerant und habe deshalb starken ausschlag am hals, schultern und armen. Die haut ist sehr, sehr trocken und deshalb dusche ich mit duschöl, ohne irgendwelche duftstoffe o. Ä.

Nur nach dem Duschen hab ich ein großes Problem, denn die Haut trocknet in wenigen Minuten so stark aus, dass die haut ohne eine Creme reißt!

bis jetzt hab ichs mit olivenöl, johanniskrautöl, Vaseline, Olivenölcreme, Urea-Creme, UltraBas und eine Creme von Dermasence für sehr trockene Haut probiert.

Hat jemand noch eine idee für eine Creme oder ein Öl, dass mich beim einwirken nicht brennt oder so stark juckt dass ich mich so wild kratzen muss, dass die haut wieder reißt... wer hat eine idee?

bin über jeden Tipp sehr dankbar!

Vielen lieben Dank im Voraus!

liebe Grüße Melanie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?