Hilft schwarzer Tee gegen Gerstenkörner

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich wäre sehr vorsichtig, auf schon entzündete Hautstellen, nicht keimfreie Teebeutel aufzulegen. Schlimmstenfalls kannst Du Dir damit eine Blutvergiftung einhandeln. Gerstenkörner reifen heran, wenn man z.B. mit Rotlicht bestrahlt, dabei sollte das Auge geschlossen sein. Sie gehen eigentlich auch unbehandelt von sellbst nach einigen Tagen wieder weg. Jedenfalls war es bei mir immer so. Je mehr man daran herumdrückt und docktert, umso schlimmer werden sie.

Was möchtest Du wissen?