Hilft Rotbuschtee auch bei Müdigkeit?

4 Antworten

Hi Rotbuschtee wird auch schon mal bei depressiven Verstimmungen empfohlen . Was gut gegen Müdigkeit wirkt ist alkoholfreies Weizen von Erdinger , das ist isotonisch und sehr lecker . Aber auch Medivitan Aufbauspritzen sind in der dunklen Jahreshälfte sehr zu empfehlen Mal den Arzt danach fragen , ich mache das seit drei Jahren und bin toppfit . Gruss Farmer

Glaube ich nicht. Trinken trinken und nochmals trinken. Die meisten Menschen trinken einfach zu wenig Wasser( ohne Wirkstoffe wie Teein)

Wie ist es bei dir so??? Trinkst du so 2 L am Tag oder weniger.

Teein und Koffein

Der Unterschied von Teein und Koffein und detaillierte Informationen zur Wirkung der anregenden Substanzen. Das in Tee enthaltene Koffein wird oft als Teein bezeichnet. Die unterschiedliche Bezeichnung legt nahe, dass sich im Tee eine andere anregende Substanz als im Kaffee befindet. Allerdings ist Koffein und Teein aus chemischer Sicht völlig identisch.

Allerdings ist das Koffein im Tee stärker an andere Stoffe gebunden, was eine verzögerte und sanftere Wirkung zur Folge. Als Folge sind Trinker von Tee weniger nervös als Kaffeetrinker, der Effekt des Koffeins tritt mitunter später ein und hält länger an.

Wenn sie also während der Schwangerschaft oder aus anderen gründen ihren Koffeinkonsum pro Tag deckeln müssen oder möchten, dürfen sie das in Tee enthaltene Koffein nicht vergessen.

Nein, den haben nur der Schwarztee oder der grüne Tee. Rotbuschtee hat dafür Vitamin C. Das ist sogar in diesem Fall noch besser, weil die Müdigkeit auch von zu wenig Sonnenlicht und von zu wenig gesunden Vitaminen in der Ernährung über den winter kommt. Deshalb schadet der Rotbuschtee auf gar keinen Fall. Er ist gut und schmeckt prima.

Was möchtest Du wissen?