Hilft Maloxan bei Magenbeschwerden?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei akuten Beschwerden kann man es empfehlen. Lass mal Dein Blut untersuchen, vielleicht hast Du einen zu hohen Eisenwert. Dann bekommt man auch ständig Magenbprobleme. Alles Gute

Magenbeschwerden nach Magenbruch-OP?

Im Januar 2015 habe ich mich wegen sehr starken Sodbrennen und einen Magenbruch,der bei einer Magenspiegelung festgestellt wurde,operieren lassen.Es wurden alle Organe wieder an die richtigen Stellen gebracht und der Magen wurde in ein Netz gepackt.Alles war wunderbar,Bis ich im September wieder starke Magenschmerzen hatte.Ich bin wieder in das Krankenhaus,mit Überweisung vom Hausarzt,gegangen,Es wurde geröngt und eine Magenspiegelung gemacht,es wurde nichts festgestellt.Aber seitdem habe ich zu unterschiedlichen Zeiten,Tag oder Nacht diese schrecklich starken Schmerzen im Magenbereich.Ich halte das nicht mehr aus.Es wurde im Januar dieses Jahres eine Ultraschall gemacht,auf Verdacht eines Tumors,Krebs oder Geschwür,es ist nichts festgestellt wurden.Aber die Schmerzen.Kann es sein das dass Netz sich gelöst hat und die Schmerzen verursacht?Ich habe der Verdacht,

...zur Frage

Reizdarm, Darmverschluss?

Hallo ihr lieben,

ich leide seit fast 2 Wochen an sehr starken Schmerzen im Magen-Darm Bereich. In der Zwischenzeit war ich schon dreimal im Krankenhaus, weil ich die Schmerzen nicht mehr ausgehalten habe (trotz regelmäßiger Einnahme von 2x Ibuprofen 600) und die so stark wurden, dass ich starke Kreislaufprobleme bekam und mich sogar übergeben musste. Im Krankenhaus meinte man dann jedesmal, ich habe eine Verstopfung und Blähungen, obwohl ich mehrfach darauf hinwies, dass ich ganz normal zur Toilette gehen kann. Ich war in zwei verschiedenen Krankenhäusern, beide haben mich einfach wieder weggeschickt.

Seit meinem letzten Besuch dort vor einer Woche hat sich nicht viel verändert, außer dass ich tatsächlich nicht mehr aufs Klo kann. Ich nehme seit einer Woche mindestens 1 Beutel Movicol täglich, manchmal auch 2, aber es passiert nichts. Gar nichts. Ich nehme nur noch leichte Kost zu mir und achte darauf viel zu trinken. Die Schmerzen sind aber immer noch da und seit 2 Tagen leide ich zusätzlich unter starkem Sodbrennen. Ich weiß einfach nicht mehr weiter.

Ich habe das Gefühl von den Ärzten nicht ernst genommen zu werden. Ich habe einfach Angst, dass ich irgendwas schlimmes habe. Ich hoffe mir kann jemand helfen.

...zur Frage

Häufiges Sodbrennen ohne Magenschmerzen

Hallo,

ich habe immer wieder Probleme mit meinem Magen. Vor einiger Zeit (bestimmt jetzt 2 Jahre oder mehr) kam das Sodbrennen von heut auf morgen. Seitdem habe ich immer wieder Last mit Sodbrennen. Ich war natürlich beim Arzt (bei verschiedenen) und es wurde auch eine Magenspiegelung durchgeführt. Das Ergebnis war aber negativ. Keine Gastritis, kein Reflux, oder ähnliches.

Ich habe auch keine akuten Bauchschmerzen. Verdauung kann schon mal unterschiedlich sein, in den letzten Tagen aber eher Verstopfung.

Ich weiß nicht recht, was ich tun kann. Die Ärzte konnten mir auch nicht helfen. Habe mal eine Zeit lang nur Kamillentee statt Kaffee getrunken, gebracht hat es aber quasi nichts. Ich rauche nicht und trinke nicht mehr oft Alkohol (bzw. wenn, dann auch nicht mehr als zwei Bier). Trockene Haut habe ich manchmal (falls das wichtig sein könnte).

Kann mir jemand irgendwie weiterhelfen? Könnte es evtl. eine Unverträglichkeit sein (wobei ich aber keine Krämpfe habe)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?