Hilft Kraniosakraltherapie bei LWS-Bandscheibenvorfall?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Osteopathie und Cranio Sacral Therapie können hilfreich sein bei chronischen HWS/BWS/LWS-Funktionsstörungen bzw. Syndrome.

Kraniosakraltherapie ist ein Teilbereich der Osteopathie. - Wenn Du googelst mit

osteopathie bandscheibenvorfall erfahrungen

siehst Du gleich ganz oben ein Forum, in dem Patienten von ihren Erfahrungen berichten. Auch darunter findest Du mehrere Erfahrungsberichte. Klick auch unten bei Goooooogle auf weiter.

.

Hier habe ich von Erfahrungen mit osteopathischer Behandlung geschrieben:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/spinemed-methode

(Lass Dich nicht von der Fragestellung irritieren.)

Als die Ärzte nicht mehr weiterwussten, sollten meine Schwester an der Wirbelsäule operiert werden. Nach ein paar Behandlungen bei einer Osteopathin mit "Goldenen Händen" war von Operation keine Rede mehr.

Auch auf Begleitthemen, durch die Probleme mit der Wirbelsäule verursacht werden können, gehe ich in meiner dreiteiligen Antwort ein.

(Weil hier pro Antwort und pro Kommentar immer nur EIN Link erlaubt ist, setze ich nun neu an.)

cyracus 23.03.2013, 03:01

Hier ein guter Tipp zur Osteopathie (mit meiner Ergänzung):

http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/manuelle-therapie-oder-osteopathie-wo-ist-da-der-unterschied

Osteopathen findet man unter anderem unter Krankengymnasten mit dem Zusatz Osteopathie, ebenso spezialisieren sich einige Heilpraktiker mit solch einer Zusatzausbildung und auch einige Ärzte.

Die Berufsbezeichnung "Osteopath" ist nicht geschützt. Um an einen gut ausgebildeten Osteopathen zu kommen, ruhig den Therapeuten fragen, wie lange er / sie Osteopathie gelernt hat. Fünf Jahre sollten es sein.

Manche Krankenkassen übernehmen die Kosten für osteopathische Behandlung (so zum Beispiel die Techniker). Am besten googeln mit osteopathie und die eigene Krankenkasse hinzufügen, um zu erfahren, ob die Kosten übernommen werden.

0
cyracus 23.03.2013, 03:06
@cyracus

Hier noch zusätzliche Hinweise:

Wenn der Körper aus der Balance gekommen ist, ist an verschiedene mögliche Schwachstellen im Halteapparat zu denken.

Denke deshalb auch an das Kiefergelenk - google mit

rückenschmerzen kiefergelenk

denn wenn mit dem Kiefergelenk etwas nicht stimmt, wirkt sich das oft auf den gesamten Halteapparat des Körpers aus, unter anderem mit der Folge von Rückenschmerzen. - Lies bitte sorgfältig die Infos.

Hier eine sehr gute Beschreibung der Zusammenhänge von Lexi77:

http://www.gesundheitsfrage.net/frage/rueckenschmerzen-durch-falsches-kauen-beissen#answer136322

0
cyracus 23.03.2013, 03:07
@cyracus

Und lies die Infos auf dieser Seite, denn bei Fußschmerzen, Knieschmerzen und Rückenschmerzen muss man auch immer an die gesunde Statik der Füße denken:

http://www.fussgesundheit.info/

.

Ich wünsche Dir alles Gute und rasche kompetente Hilfe.

0
cyracus 25.03.2013, 16:04
@walesca

Der Tipp ist ja auch einfach super! Verweise sehr oft auf ihn. Er müsste eigentlich schon viel mehr Däumchen haben - aber naja, ich schreib auch viel auf Gutefrage, und die User von dort sind ja nicht unbedingt hier ebenfalls registriert.

LG Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ

0

Was möchtest Du wissen?