Hilft es wirklich, wenn man eh schon Fieber hat, das Schwitzen zu fördern?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schwitzen hilft tatsächlich bei Fieber. Natürlich nur, solange es auszuhalten ist. Wenn man sich zu schlapp fühlt, sollte man fiebersenkende Mittel nehmen, vor allem wenn das Fieber über 39,5 Grad steigt! In der Regel ist Fieber die Folge einer Infektion. Der Körper setzt nach Kontakt mit den Erregern bestimmte Stoffe frei, die zu einer Erhöhung der Körpertemperatur führen. Durch den Temperaturanstieg werden Stoffwechselvorgänge beschleunigt, was die Abwehrreaktion des Körpers unterstützt. Fieber hilft also Erreger im Organismus zu bekämpfen.

Schwitzen hilft wirklich.

Ich habe meinen Kindern immer Fliederbeertee, oder heißen Holunderbeer Saft gemacht, dann haben sie Geschwitzt so das in kurzer Zeit der Schlafanzug und die Bettwäsche nass waren, am nächsten morgen war meistens das Fieber verschwunden.

Durch den Schweiß werden Gifte über die Haut ausgeschieden. Außerdem kann der Körper Viren verbrennen - das klappt ab 38,5 °C. Also nicht zu früh künstlich senken!

Schwitzen in den Wechseljahren

Hallo, ich habe folgendes Problem.

Ich bin schon seit ca. 5 Jahren in den Wechseljahren.Habe bis letztes Jahr Dezember Hormontabletten genommen. Da ich im Dezember einen Herzinfarkt bekam, darf ich die Hormone nicht mehr nehmen.

Leide seit dem unter extem starken Schweißausbrüchen, so daß ich klatschnass geschwitzt bin.Und das mehrmals am Tag, danach ist mir dann ganz kalt. Das geht so über den ganzen Tag verteilt.

Nehme seit 3 Wochen Cimicifuga, bis jetzt helfen die überhaupt nicht.Habt ihr einen Rat was ich da machen kann oder welches Mittel hilft ?

...zur Frage

Sollte man Kopfschmerzen lindern ohne das Fieber zu senken? - wenn ja dann wie?

Hallo, ich bin mal wieder krank, irgendwas Erkältungsmäßiges. Ich habe

  1. Fieber (pendelt zw. 37 und 38)
  2. Kopfschmerzen (mal sehr stark und krampfartig, mal weniger)
  3. Halsschmerzen
  4. bin sehr schlapp

Dieses Krankheitsbild habe ich im groben immer mal wieder. Vorallem die Kombi von Fieber und Kopfschmerzen ist immer mit von der Partie. Und genau hier frage ich mich immer wieder das gleiche:

Kann ich die Kopfschmerzen irgendwie bekämpfen ohne das Fieber zu senken? Oder macht das überhaupt keinen Sinn, da das Fieber eh nichts bringt? Ich frage mich das weil ich immer gedacht habe, dass die erhöhte Körpertemperatur dazu beiträgt die Bakterien oder Viren besser und schneller bekämpfen zu können. Wer kann mir da helfen?

Vielen Dank schonmal :)

...zur Frage

Starkes Schwitzen (tagsüber und nachts) - was ist die Ursache?

wie ich schon sagte schwitze ich drei mal am tag im ruhe zustand am hinterkopf, an der stirn, rücken, bauch und an den armen es steigt erst eine kälte vom linken fuss bis hoch ins bein und dan fängt das schwitzen an ich habe dabei kein fieber und fühle mich top fit und es ist alles nach 3 minuten wieder weg und einmal in der nacht ich bin 50 jahre alt wiege 140 kg und habe eine körpergrösse von 1,90 meter habe einen grossen lungenfungtions test machen lassen und habe einen lungenvolumen von 99 prozent habe die lunge auch geröncht bekomenn und es war alles in ordnung habe eine magenspiegelung machen lassen und auch dort wahr alles n ordnung und noch eine darmspiegelung habe vom oberbauch ein ct machen lassen mit kontrasst mittel war auch alles in ordnung und habe ein grosses blutbild machen lassen und es war alles in ordnung es fing alles damit an das meine schwester sehr krank wurde die nicht mehr lange zu leben hat und ich in ein tiefes loch stecke ich war beim psychologen und sie verschrieb mir citalopram dura 20 mg und nach5 tagen einnahme fing das schwitzen bei mir an ich habe zwar die packungs beilage gelesen und eins mit der häufigsten nebenwirkungen sind starkes schwitzen ich hatte es jetzt genau 10 tage eingenommen und jetzt wurde mir gesagt, das ich citalopram absetzen sollte und es soll 14 tage dauern bis das medikament aus dem körper ausgeschieden wird. das schwitzen soll aber von der psyche kommen. mich würde interessiren ob jemand soetwas auch hat oder so ähnlich.

...zur Frage

Pickel vor voller Reife eröffnen?

Kann man ein Pickel schon eröffnen, wenn es noch nciht ganz reif ist? Dann geht das doch bestimmt schneller weg und wird garnicht erst so groß, oder? Oder warum soll man das eigentlich immer erst machen, wenn es fast schon von alleine platzt?

...zur Frage

Schwitzen und frieren

Ich schwitze und friere gleichzeitig schon seit Tagen hab aber kein fieber

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?