Hilft es gegen spätere Falten, schon in jungen jahren regelmäßig seine Haut einzucremen?

4 Antworten

So trostlos wie Ella85 sehe ich das nicht. Mit Feuchtigkeitscreme kann man auch junger Haut schon helfen, wenn sie denn zu trocken ist. Das hat mit "Schönheitscremes" gar nichts zu tun. Trockene Haut "knittert" schneller - warum ihr nicht geben, was sie braucht?!

Man sollte nicht alle pflegenden Cremes über einen Kamm scheren! Es gibt gute und preiswerte Pflegecremes, die der Haut guttun.

Recht hast Du insofern, daß gewisse Cremes (meist mit klingendem Namen) total überteuert sind. Aber die muß man ja nicht kaufen.

Ich möchte Dich daher ermuntern, Deine Haut bereits jetzt zu pflegen. Gut ist, was Deiner Haut gut tut (da mußt Du wahrscheinlich ein bißchen probieren) - das spürst Du und siehst es auch im Spiegel!

Wenn dies so wäre, müssten sich die Reichen+Prominenten nicht unters Messer legen. Pflege deine Haut ganz normal und so wie es dir gut tut. Rechne aber nicht damit, dass du später keine oder nur wenige Falten bekommst. Das ist quatsch! Guck deine Familie an. Sehen die alt aus? Wenn nicht hast du die Chance ebenfalls lange jung auszusehen. ;-)

Hallo, also ich muss sagen, ich glaube nicht, dass diese ganzen Schönheitscremes helfen. das is doch nur zum Geldmachen da! Ich denke ob man im Alter mehr oder weniger Falten hat hängt einfach zur vom Hauttyp ab und den bekommt man vererbt. Nix zu machen...

Was möchtest Du wissen?