Hilft eine Augenspülung bei Heuschnupfen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch bei mir haben die Augen vor ein paar Tagen furchtbar zu jucken begonnen. Das ist nun das dritte Jahr, das ich an Heuschnupfen leide. Ich nehme dagegen ein Medikament (Antihistaminikum, gibt's rezeptfrei in der Apotheke). Schon nach der ersten Tablette spürte ich ein Nachlassen des Juckreizes, und jetzt nach einigen Tagen regelmässiger Einnahme ist er ganz verschwunden. Somit hat auch das Reiben der Augen ein Ende.

Hallo Jonas88, es gibt natürlich die Möglichkeit sich die Augen zu spülen. Die Pollen gelangen ja besser ins Auge wenn man ständig daran reibt. Es gibt aber auch gute Augentropfen, welche mir sehr gut in meiner Allergie-Zeit (welche grade auch im gange ist) helfen. Und zwar ist es das Kombi-Präparat Livocab-Direkt Kombi. Es ist ein Nasen-Spray und zudem sind Augentropfen in der Packung. Diese helfen mir immer sehr gut gegen das jucken und brennen in den Augen. Solltest dir am besten dafür von deinem Hausarzt ein Rezept holen und es gleich einlösen. Wünsche eine gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?