hilft ein tens gerät auch bei hws syndrom mit migräne...und wie zufrieden seit ihr

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich hilft dir TENS - aber da kommen noch ein paar Sichtweisen hinzu - wie gut es helfen kann. Z.B. wieviel Wasser trinkt man ?? mind. 2 liter täglich ich meine Wasser und nicht Tee o. Mineralwasser

Quelle: http://gelenkschmerz-wissen.com/krankheitsbild/hws-syndrom/

Liebe/r gelenkwissen,

die Art und Weise Deiner Beiträge lassen die Vermutung zu, dass Du gesundheitsfrage.net als Werbeplattform benutzt. Fragen und Antworten dürfen nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten, aus diesem Grund sind die Links deaktiviert oder die Beiträge editiert worden. Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy und halte Dich an diese.

Viele Grüße,

Emily vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Grundsätzlich hilft dir TENS - aber da kommen noch ein paar Sichtweisen hinzu - wie gut es helfen kann. Z.B. wieviel Wasser trinkt man ?? mind. 2 liter täglich ich meine Wasser und nicht Tee o. Mineral, warum unser Körper besteht aus über 70% Wasser - die Zellen brauchen das ,die Muskulatur ist verhärtet es braucht Wasser , TENS - Transkutane Elektrische Nervenstimulation - funktioniert mit schwachen Wechselstrom , umso mehr Wasser um so besser die Leitfähigkeit von Zelle zu Zelle - und noch was für die Leitfähigkeit braucht der Körper bzw. die Zellen Salz - aber nicht das übliche sondern unraffiniertes Meersalz !!! Bevor du ein TENS Gerät kaufst geh mal zu einen Masseur - einige verwenden dies und probiere es aus. Es gbit Geräte ab 80 Euro die sind für den privaten Haushalt vollkommen ausreichend. schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?