Hilft ein Mundschutz vor EHEC?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da vermutet wird, dass der Dung mit Kuhmist die Ursache ist, würde ich meinen, ein Mundschutz bringt rein gar nichts. Besonders Vorsicht beim Benutzen von öffentlichen Toiletten (nicht auf Brille setzen, sehr gründlich Hände waschen) ist geboten. Gemüse sehr gut waschen, Tomaten bürsten, Gurken schälen und Salat würde ich unbedingt meiden, da man dort die Bakterien sehr schwer wegbekommt. Wenn bei der Arbeit jemand erkrankt wäre, würde ich mir Desinfektion für die Hände und die Toilette kaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mundschutz wird nichts bringen. Es übertrögt sich, wie schon gesagt, über Lebensmittel und ebenso über Hautkontakt, vielmehr über Händeschütteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke, ein Mundschutz ist bei EHEC weder notwendig noch hilfreich, denn diese "Grippe" verbreitet sich nur über Essen und Kontakt mit Tieren, glücklicherweise nicht über die Luft. Schau dir diese Seite an: http://www.onmeda.de/aktuelles/imfokus/ehecinfektion_faq.html Da steht auch einiges zu den Übertragungswegen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Bakterien übertragen sich nicht in der Luft sonder durch verzehren von Lebensmitteln, bzw gemüse obst alles was halt mit dung so gedüngt wird, hauptsächlich nur bio produkte...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, dass ein Mundschutz nicht viel hilft. Besser ist es, wenn du dir regelmäßig die Hände wächst. Am besten ist es auch momentan nur gekochtes Gemüse zu essen und auf salat zu verzichten, solange bis klar ist wo der Virus her kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EHEC: Zahl der Erkrankten steigt

http://goo.gl/VrUBH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?