Hilft ein guter Abwehrmechanismus des Körpers auch gegen Krebs?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

"Kann körperliche Aktivität das Krebsrisiko reduzieren?

Bewegung gilt heute als wichtiger Faktor in der Vorbeugung von Herz-Kreislauf-Problemen, sie schützt vor Knochen- und Muskelabbau, Diabetes und vielen weiteren Erkrankungen.

Bewegung in der Krebsvorbeugung:

Regelmäßige körperliche Aktivität soll jedoch auch einigen Krebsarten vorbeugen.

Menschen, die sich viel bewegen, erkranken statistisch gesehen seltener als die Durchschnittsbevölkerung an Dick- und Enddarmkrebs oder Brustkrebs; bei weiteren Tumorarten besteht ebenfalls ein Zusammenhang, wenn auch weniger ausgeprägt.

Experten beobachten bei der Krebsvorbeugung eine enge Verknüpfung von Bewegung und Ernährung:

Als gemeinsamer Faktor, der von beiden beeinflusst wird, gilt das Körpergewicht.

Der ehemalige Direktor des U.S.-amerikanischen Krebsforschungsinstituts (NCI), Andrew C. von Eschenbach, sprach von der Energiebilanz als wichtigem Gesichtspunkt, wenn es um die komplexen Zusammenhänge zwischen Gewicht, körperlicher Aktivität, Veranlagung und Krebsrisiko geht (...cancer.gov/aboutnci/ncicancerbulletin/archive/2004/012004.pdf).

Aus der Grundlagenforschung zeichnen sich erste Hinweise ab, dass es dafür auch eine physiologische Erklärung geben könnte:

Bewegung beeinflusst den Insulinspiegel und die Konzentration weiterer Hormone und Botenstoffe im Blut, die in den Zellen als Wachstumssignale fungieren.

Körperliche Aktivität hat über diese Mechanismen vermutlich auch einen günstigen Effekt, der über den unmittelbaren Zusammenhang mit dem Körpergewicht hinausgeht. Noch besteht zu diesen Fragen allerdings Forschungsbedarf."

Dies und weitere Informationen (Wie viel Bewegung ist zur Krebsvorbeugung nötig, welche Sportart gilt als günstig?):

http://www.krebsinformationsdienst.de/themen/vorbeugung/sport.php

Wenn Sport das Immunsystem stärkt, dann stimmt es. Also die Frage in deiner Überschrift ist eindeutig mit ja zu beantworten. Allerdings ist nicht ganz klar, welche Sportarten das Immunsystem stärken und welche es schwächen, weil sie schon zu anstrengend sind. Jedenfalls gilt NICHT: viel Sport hilft viel.

Ein guter Abwehrmechanismus hilft gegen Ausbruch von Krebs, aber ob der durch Sport gestärkt oder aufgebaut wird weiss ich nicht...

Was möchtest Du wissen?