Hilft Bauchtraining bei Rückenschmerzen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, das stimmt. Aber es ist nur sinnvoll, wenn man auch gleichzeitig die Rückenmuskeln trainiert. Die Rücken- und die Bauchmuskeln stabilisieren & stützen gemeinsam den Rumpf/Körper und die Wirbelsäule/Wirbelkörper mit Bandscheiben. Wenn eine Muskelgruppe alleine trainiert wird, bekommt diese Muskelgruppe einen "Überhang" = das ist nicht effektiv und führt zu einer falschen und ungünstigen Haltung was wiederum Rückenschmerzen nach sich zieht.

= Bauch- und Rückenmuskulatur sollten immer Beide (gleichermaßen) trainiert werden.

Ich habe Rückenprobleme und hatte auch oft Schmerzen. Wenn ich bei der Krankengymnastik und die mir Übungen gezeigt, waren immer ein Drittel reine Bauchmuskelübungen.. Die Muskeln stützen beide die Wirbelsäule und starke Bauchmuskeln können Rückenmuskeln nicht ersetzen aber unterstützen.

Man muss erst schauen, von wo die Rückenschmerzen kommen. Am besten du lässt dich mal von einem Physiotherapeuten anschauen und dir ein paar Übungen für zu Hause geben.

Was möchtest Du wissen?