Hilft autogenes Training gegen Stottern bei Kindern?

1 Antwort

Stress und Nervosität sind für die Entstehung vieler Störungen und Krankheiten mitverantwortlich. Deshalb ist es wichtig zu lernen, sich in Zeiten starker seelischer Belastung entspannen zu können. Nur so kommen Körper und Geist wieder ins Gleichgewicht. AT ist eine Methode der Selbstsuggestion, die in vielen Fällen auch das Stottern postiv beeinflussen kann. Wenn Kinder frühzeitig lernen, wie sie sich selbst zur Ruhe bringen können, erwerben sie damit eine sehr hilfreiche Fähigkeit. Ich würd es mal ausprobieren. Vielleicht klappt es ja. Viel Glück! M. .

Was möchtest Du wissen?