Hilfsstoffe in Tabletten nötig zur Aufnahme?

2 Antworten

Die allermeisten werden nicht benötigt werden, da Du immer wieder Kapseln findest, die diesen Stoff in Reinform anbieten. Dann meist etwas teurer, da sie komplizierter abgefüllt werden müssen.

Wenn Du Dir unsicher bist, solltest Du diese Stoffe einzeln recherchieren. Manchmal hilft es, Begriffe wie Kritik, Lüge, Mangel, Aufgabe, Wirkung usw. dazuzuschreiben.

Manche Stoffe solltest Du aber doch dazunehmen.

So braucht

  • Eisen Vitamin C zur besseren Aufnahme,
  • Vitamin B wird durch Magnesium aktiviert
  • Ca-Aufnahme aus dem Darm wird durch Vitamin D gefördert und braucht Vitamin K2, damit das Ca in die Knochen kommt.

So hängen viele Dinge zusammen.

Metalle können wir nicht pur essen, die liegen dann als Salze vor. Je nachdem, ob das organische oder anorganische Verbindungen sind, werden sie unterschiedlich aufgenommen. Das hängt dann aber auch stark von dem ab, was Du sonst noch zu Dir nimmst, ob Du genügend Sauerstoff oder Wasser zur Verfügung hast usw.

Hallo piek89,

jedes Arzneimittel enthält neben dem Wirkstoff verschiedene Hilfsstoffe, die ihm seine Form geben, die Freisetzung des Wirkstoffs steuern und für Stabilität und Haltbarkeit sorgen. Hilfsstoffe sind pharmakologisch nicht aktiv, können aber Allergien und Unverträglichkeiten auslösen. Zu den Hilfsstoffen gehören Zerfallsbeschleuniger, Konservierungs- und Farbstoffe, Lösungsvermittler, Bindemittel etc. Magnesiumstearat wird beispielsweise aus Schlachtabfällen gewonnen. Carboxylmethylcellulose und Polysorbat-80 können laut Tierversuchen bedeutende Schäden in der Darmschleimhaut verursachen.

Es gibt inzwischen auch Firmen, die Nahrungsergänzungsmittel ohne umstrittene Zusatzstoffe anbieten.

Was möchtest Du wissen?