HILFE,Madenwürmer!!!

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, ich kann gar nicht verstehen das der Befund bei dir so lange dauert. Meine Tochter war letzt Woche mit ihrem Kind (3Jahre) auch wegen stark juckendem After beim Arzt. Bei der ersten Untersuchung wurde auch gleich ein Befall mit Madenwürmer festgestellt. Sie bekam ein Rezept, was Sie auch gleich in der Apotheke abholte und verabreichte der kleinen Maus die Medizin. Noch am gleichen Abend schlief unsere Kleine wieder tief und fest durch und das thema Würmer hattte sich erledigt. Übrigens musst du dir keine Gedanken über mangelnde Hygiene machen, die Dinger kannst du dir überall einfangen. Aber keine Panik es gibt gute, schnelle Hilfe.

Braucht Dir gar nicht peinlich zu sein ;-) Ich hatte in der Kindheit immer wieder Spulwürmer....diese werden durch Hunde übertragen, wenn diese nicht regelmäßig entwurmt werden. Da die Hunde ja ihren Kot überall absetzen, kann man schon mal ein paar Eier aufnehmen. Hundewelpen werden die Würmer über die Muttermilch übertragen. Allerdings konnte man die Würmer bei mir im Stuhl kräftig wuseln sehen und der Juckreiz am After hat mich auch wahnsinnig gemacht. Ich habe als Medikament immer Helmex-Kautabletten bekommen, die ich morgens auf nüchternen Magen nehmen musste. Am nächsten Tag war der Juckreiz schon weg und die Würmer gingen bewegungslos ab. Alles Gute!!! :-)

Danke, ihr habt mich beide ein bisschen beruhigt. Ich habe allerdings keine Spulwürmer,sondern madenwürmer. Aber trotzdem vielen dank euch beiden!!

0

Was möchtest Du wissen?