Hilfe, Zyklus Probleme nach absetzen der Pille?

0 Antworten

Periode überfällig; Grund dafür "Pille danach" oder eine Schwangerschaft?

Hallo. Die Story ist mir etwas unangenehm, aber ich könnte einen Rat gebrauchen. Vor 3 Wochen ist mir mit meinem neuen Freund und einem Kondom ein Missgeschick passiert und ich nahm aus Vorsicht die Pille danach, weil ich mich nach meiner Schätzung in den fruchtbaren Tagen befand. Am letzten Wochenende sollte dann normalerweise meine Periode einsetzen, sie kommt eigentlich auch immer recht pünktlich. Ich vernahm am Samstag schon ein verdächtiges leichtes Ziepen im Unterleib und ging davon aus, dass meine Menstruation innerhalb der nächsten Stunden einsetzen würde. Also schlief ich mit meinem Freund. Ohne Verhütung. Tja, und meine Periode kam nicht. Das vernommene Ziepen war wohl die Käsesoße oder so. Jetzt bin ich 5 Tage überfällig und ich drehe ein bisschen durch. Kann sich meine Periode einfach durch die Pille danach verschoben haben? Oder hat sich der Eisprung verschoben und mein Freund hat genau ins Schwarze getroffen? Würde ein Schwangerschaftstest bereits anschlagen, weil ich überfallig bin, auch wenn wir erst vor 5 Tagen miteinander geschlafen haben? Danke für die Antworten.

...zur Frage

Habe ein Problem mit Pille und Antibiotika

Hallo ich habe ein Problem: Am Sonntag,den 3.Juni habe ich die letzte Pille genommen (Yasmin). Am Montag darauf (04.Juni)war ich wegen Erkältung beim Arzt,der hat mir Penicillin V 1,5 Mega verschrieben. Das habe ich von Montag,dem 04.Juni bis Donnerstag,den 07.Juni eingenommen,also während der Pillenpause ich habe keine Tablette gleichzeitig mit der Pille genommen und hatte weder Durchfall noch Erbrechen. Von Donnerstag auf Freitag (07. auf 08.)habe ich meine Tage gekriegt und darauf den Sonntag (10.Juni),dem letzten Tag der Pillenpause hatte ich GV(während der Periode)es kam aber nicht zum Samenerguss. Am Montag,den 11.Juni,habe ich wieder mit der neuen Pille begonnen (habe auf Maxim gewechselt) und am Dienstag,dem 12.Juni war ich wieder beim Arzt,anscheinend war die Erkältung noch nicht ganz auskuriert,da hatte ich eine schwere Blasenentzündung und habe wieder ein Antibiotika verschrieben kriegt,dieses mal Cibrobeta. Nochmal zusammengefasst: Ich musste in meiner Pillenpause Antibiotika nehmen und hatte während meiner Periode,am letzten tag meiner Pause,Sex. Ich habe pünktlich wieder mit der neuen Pille angefangen, musste aber leider schon in der ersten Woche der neuen pille wieder Antiobiotika nehmen.Allerdings hatte ich dann keinen Sex mehr.Könnte ich schwanger geworden sein während der Pause? Ich habe bereits jemanden gefragt,der hat Nein gesagt,weil ich keine Pille gleichzeitig mit AB genommen habe und seit dem 2.AB keinen Sex mehr hatte.Ich hätte aber gerne noch eine Zweitmeinung, um wirklich sicher zu gehen,da ich die ganze Zeit ein leichtes Ziehen verspüre.Anders als bei der Periode,eher so oberhalb des Venushügels und ab und zu leicht im Rücken. Es ist auch echt nicht schlimm aber manchmal ziept es leicht. Kann das auch von dem pillenwechsel kommen oder evtl noch von der Blasenentzündung oder mache ich mich einfach zu verrückt. Ich danke um Antworten.

...zur Frage

überfällige periode oder anderes?

hallo, bin seit 19 tagen überfällig, 5 SST negativ! habe im januar mit meiner regel die pille angefangen, 2 wochen genommen und dann mal 2 tage vergessen dann normal noch 2 tage tage genommen dann hab ich einfach abgesetzt weil sie mir nicht gut getan hat, nun warte ich auf meine blutung . am 12. februar 2016 hätte ich sie bekommen sollen aber nichts. hunger, unterleibsziehen manchmal und brustspannen aber laut test bin ich nicht schwanger was ist nur los. GV hatte ich 1 mal in der zeit mit kondom und pille verhütet am 26.1. 2016 bitte um ratschläge und nicht sagen geh zum arzt, mache ich am montag aber die warterrei macht mich verrückt :(((( PS. angfang februar war ich erkätet habe grippostad und aspirin complex genommen

...zur Frage

Ich bin einfach nur ratlos!

Moin :)

Ich melde mich seit längerer Zeit mal wieder, aufgrund einer wiederkehrenden Blasenentzündung.... naja was heißt wiederkehrend, eigentlich hatte ich die konstant 6 Monate (ab und zu mal besser geworden) . Ich war in der Zeit natürlich auch beim Arzt und habe immer Antibiotika verschrieben bekommen und die auch brav eingenommen, aber nach paar Tagen kam wieder ein Zwicken. Nach 6 Monaten reichte es mir und ich habe endlich einen Termin beim Urologen vereinbart (große Überwindung!). Dort musste ich dann Urin in einen Becher geben und es wurde auch ein Ultraschall von meinen Nieren und meiner Blase gemacht. Soweit war alles in Ordnung :) Achja, eine Urinkultur wurde auch noch angelegt und der Arzt hat sich nach zwei Tagen wieder gemeldet und meinte, dass ich Bakterien im Urin hätte und ich solle das Rezept für die Antibiotika abholen. Hab ich auch gemacht, fünf Tage eingenommen, wurde dann auch wieder besser, aber am dritten Tag fingen die Schmerzen schon wieder an! >:( Ich weiß einfach nicht weiter, ich habe alles probiert, auch homöopathische Mittelchen aber dann kam alles wieder... ich denke auch öfters darüber nach, dass ich was schlimmes habe, wie Krebs oder so...:( Die Schmerzen werden manchmal wieder besser, aber wenn die dann da sind, ziehen die durch meinen ganzen Rücken, vor allem die Rippen und durch das Kreuz. Ich weiß einfach nicht mehr, was ich noch tun könnte....

Durchlebt hier jemand das gleiche wie ich und hat das dann irgendwie geschafft, diesen Mist loszuwerden???? So will ich nicht mehr leben :((

...zur Frage

Periode 9 Tage zu früh

Hallo,

Wie bereits genannt, habe ich meine Periode heute viel zu früh bekommen. Ich bin 23 und normalerweise ist sie bei mir immer auf +/- zwei Tage pünktlich... Jetzt mache ich mir große Sorgen, ob etwas nicht in Ordnung ist. Ich werde mir ohnehin bald einen Termin zur Vorsorge ausmachen. Da muss ich allerdings ca. vier Wochen darauf warten und das ist mir zu lang... Woher kann das kommen, dass die Periode so früh losgeht? Ansonsten ist bei mir alles normal gewesen in den letzten Wochen, ausser vielleicht einem kleinen "Gefühlschaos"... Ich nehme keine Pille (schon seit über einem Jahr nicht mehr). Hatte in der Nacht von Montag auf Dienstag Sex (seit längerem wieder; haben mit Kondom verhütet). Kann es davon vielleicht irgendwie kommen? Bis jetzt ist die Periode normal stark mit normalen Beschwerden... Ich merke oft, wann ich den Eisprung habe und hatte den vermutlich am Sonntag, wenn ich mich recht erinnere... Sollte ich notfallmäßig einen anderen Arzt aufsuchen oder denkt ihr, dass ich abwarten kann? Mache mir wirklich große Sorgen!

...zur Frage

Selbsthass und Depressionen?

Hallo. Ich habe vorhin 2 Test's gemacht weil es mir seit ein paar Tagen extrem schlecht geht. Da kam raus das ich depressiv bin. Ich hasse mein Leben einfach so. Außerdem hasse ich mein Aussehen. Ich bin so unnormal hässlich und fett. Meine Freunde sagen zwar das ich weder hässlich noch fett bin aber ich weiß das ich es bin. Ich hasse es einfach so auszusehen. Alle die ich kenne sind hübsch und schlank. Ich guck mich nicht mal mehr nackt im Spiegel an, weil ich mich für mein Aussehen so schäme. Dazu kommt das ich wenig Selbstbewusstsein habe da ich nicht so beliebt bin. (Bin aber auch nicht unbeliebt). Zum Arzt will ich nt weil er mich eh nt versteht. Wie kann ich mir helfen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?