Hilfe wichtige morgen einen Termin

1 Antwort

Du hast wahrscheinlich nicht genug Übung damit, dich einfach mit anderen Menschen zu unterhalten. Deshalb hast du auch schon ganz verlernt, dass dir dabei gar nichts passieren kann. Ich habe mir mal so deine anderen Fragen angesehen. Du scheinst der typische Fall von Langzeitarbeitslosem zu sein, der schon ganz das normale Leben verlernt hat. Deshalb ist für dich eine solche Kleinigkeit so eine riesige Herausforderung wie in eine Schlacht ziehen.

Behörden sind übrigens für die Bürger da, nicht umgekehrt. Du kannst also das P aus dem Auge nehmen. So ein Beamter kann einem ja nicht den Kopf abreißen - erstens ist das verboten, zweitens hätte er den Schweinkram mit der Leiche und drittens hat man von so etwas noch nie gehört oder gelesen. Also der Kopf bleibt auf den Schultern.

Immer vor dir her schieben kannst du den Termin ja nicht. Also Kopf hoch, Brust raus und stell dich dieser winzigen Kleinigkeit. Wenn dir schlecht wird, denk daran, dass runter immer besser schmeckt, als rauf. Das ist es so eine Winzigkeit doch nicht wert.

Stell dir bloß vor, andere müssen täglich zur Arbeit. Da ist dann immer ihr Chef, der sie auch täglich feuern kann. Die haben trotzdem alle keinen Schiss, morgens loszugehen.

starke Schmerzen am Beginn der Regel, Übelkeit, Erbrechen

Hallo zusammen! Gestern hatte ich einen Horror-Tag. Ich habe gestern morgen meine Regel bekommen, was bei mir normalerweise kein Problem darstellt. Manchmal habe ich am ersten Tag etwas Unterleibsschmerzen, die ich dann normalerweise mit einem Körnerkissen oder zur Not auch mit einer einzigen Ibuprofen aber immer gleich in den Griff kriege und danach ist immer alles o.k.

Gestern war es aber völlig anders. Ich bekam innerhalb sehr kurzer Zeit starke Schmerzen und habe dann eine Ibu genommen. Kurze Zeit später wurde mir schlecht, und da ich immer Vomex im Haus habe, habe ich auch noch ein Vomex Dragee genommen. Und weil die Schmerzen nicht besser wurden auch noch Buscopan.

Aber es wurde alles eher schlechter als besser. Ich hatte furchtbare Unterleibsschmerzen und mir war so schlecht, dass ich mich auch übergeben musste. Hinterher tat mir sogar der ganze Bauch bis zum Magen weh (ich vermute mal durch die Krämpfe?).

Gleichzeitig hatte ich 3x in kurzer Zeit Stuhlgang und der war auch weicher als normal (aber das ist ja nicht so ungewöhnlich bei der Regel).

Ich habe auf der Couch gelegen und mich vor Schmerzen gekrümmt, hatte Schweißausbrüche, mir stand überall der kalte Schweiß und dann war mir heiß und kalt im Wechsel.

Später musste ich mich nochmal aufs heftigste Übergeben, dass sogar Galle mit rauskam.

Trotz der Hitze habe ich mir dann auch noch ein warmes Körnerkissen auf den Bauch gelegt. Das habe ich auch als angenehm empfunden.

Erst nach ca. 1 Std. mit seeehr starken Schmerzen wurde es dann langsam besser. Aber ich war so fix und fertig, dass ich erstmal 1,5 Std. geschlafen habe. Gegen Abend war dann wieder alles o.k., nur der Kreislauf etwas angegriffen, weil ich ja nicht so viel trinken konnte (was ich aber inzwischen auch nachgeholt habe). Heute habe ich nur noch Magenschmerzen, was aber bei mir ja nichts ausßergewöhnliches ist.

Bevor jetzt jemand schreibt, ich soll zum Gynäkologen: ich hatte gerade vorgestern dort meinen Termin zur Krebsvorsorge etc. Und der Gyn hat gesagt, es wäre alles bestens in Ordnung...

Hat jemand eine Idee, woran diese heftige Reaktion gelegen haben könnte? Wie gesagt, so schlimme Schmerzen hatte ich noch nie...

Und das kann ja eigentlich auch nicht mehr mit meiner durchgemachten Campylobacter-Infektion zu tun haben, oder?

Habt ihr Tipps, was ich machen könnte, wenn es nochmal so schlimm werden sollte?

Danke und viele Grüße

...zur Frage

Was könnte das denn sein was ich habe?

Hallo,

ich habe da mal ne Frage:

Ich habe schon seit Wochen Rückenschmerzen. Termin beim Orthopäden habe ich erst in zwei Wochen. Jetzt zu meiner Frage:  Ich war gestern 4 Stunden mit dem Auto unterwegs. Nach 2 Stunden Pause von 15 Minuten, als ich dann zu Hause war, hatte ich starke Rückenschmerzen. Ich meine, während der Fahrt auch, aber nicht so schlimm. Bin dann baden gegangen und ins Bett. - Heute morgen bin ich aufgestanden, und mir ist seitdem schlecht und ich habe Rückenschmerzen.

Ich habe gelegentlich auch Schwindel für ein paar Sekunden. Und wenn ich irgend etwas mache, bin ich schnell erschöpft. Könnte auch daran liegen, dass ich nicht mehr so viel Körperliches mache und mehr zuhause rumsitze, seiddem ich umgezogen bin.

5 Monate vorher war es so, dass ich immer was zu tun hatte. Und jetzt gehe ich nicht mal spazieren, weil ich Angst habe umzufallen oder zu brechen. Was könnte das sein? - Ich war vor zwei Monaten beim Arzt, da wurde ein EKG gemacht, war ok, Blut auch ok außer Zucker war zu hoch, Urin war auch ok.

Ich hoffe, Ihr könnt mir helfen, was das sein könnte, und mir Tipps geben.

...zur Frage

Zahnschmerzen und geschwollen

Hallo Leute ich habe ein Problem ich habe seit drei tagen sehr starke Zahnschmerzen und seit gestern ist das Zahnfleisch auch geschwollen ich würde ja zum Zahnarzt gehen wenn ich nicht das Problem habe mich Haus dem Haus zu trauen so alt ich aus dem Haus gehe Wirt mir schwindelig und ich muss brechen und ich falle um ich bitte euch so sehr was kann ich gegen die zahn schmerzen und die Schwellung. Tun bitte helft mir

...zur Frage

Was hilft schnell bei Magenbeschwerden und gegen Blähungen?

Die ganze Nacht habe ich es mit Magenbeschwerden zu tun gehabt und unter Blähungen gelitten. Leider ist es jetzt am morgen nicht viel besser... Aber dennoch muss ich zur Arbeit, da heute wichtige Termine anstehen. Gibt es etwas, das ich mir aus der Apotheke holen kann, was effektiv wirkt und nicht noch die Blähungen verstärkt?

...zur Frage

Zweiter Termin Psychiater...Überweisung?

Halloo :)

Ich habe morgen meinen 2. Termin beim Psychiater. Beim ersten Besuch habe ich eine Überweisung vom Hausarzt mitgebracht. Muss ich jetzt wieder eine mitbringen oder kann ich auch ohne hingehen? Habe den Termin für morgen ja letztes Mal schon mitbekommen. Ich schaffe das leider morgen früh nicht mehr vor meinem Termin noch eine Überwekisung zu holen, habe auch leider gerade erst wieder dran gedacht. Kann mir jemand nen Tipp geben? Danke! :)

...zur Frage

Starke Kopfschmerzen, Übelkeit, Blut brechen

Hallo, ich hoffe ihr könnt mir auch ein paar Tipps geben.

Ich fang mal an, wir waren am Sonntag unterwegs, gegen Mittag merkte ich das ich Kopfschmerzen bekam, habe auch 2 Ibu genommen. Leide schon seit vielen Jahren an Kopfschmerzen mit erbrechen und Übelkeit. An dem Sonntag dann gegen späten Nachmittag waren wir auf den weg nach Hause, da musste ich das erste mal Erbrechen, zum Schluss kam Blut mit raus, ich war mir erst nicht ganz sicher, weil wir auch Erdbeeren gegessen hatten, aber es war Blut. Dann nochmal unterwegs, dann kam nur Speichel und wieder Blut, holte auch meinen Freund der sich das mal anschauen sollte. dann beim dritten mal auch wieder, aber diesmal war das Blut eher schon braun, so wie altes Blut und nicht grad wenig. Wir beschlossen zum Arzt zu fahren, da die Kopfschmerzen auch noch da waren. Der gab mir Magenkapseln (Omeprazol) und ACP Tropfen. Schon dort beim Arzt merkte ich das mir schwindelig wurde. Sind dann wieder nach Hause ich die Kapsel genommen und die Tropfen und auch noch mal Ibu, gegen Mitternacht waren die Schmerzen so gut wie weg. Am nächsten Morgen dann wir war so schwindelig, als ob ich gleich zusammenbrechen werde. habs gerade so zur Toilette geschafft und wieder ins Bett. An dem Morgen hatte ich Durchfall der ganz schwarz aussah, denke mal von dem Blut, oder? Der Schwindel lies noch nicht nach, erst gegen Mittag und wieder kamen Kopfschmerzen, hab wieder Tropfen genommen und Ibu. Gestern wachte ich wieder mit Kopfschmerzen auf, die waren zwar nicht sooo schlimm wie die vom Sonntag aber da. Schlecht gings mir auch, mein Kreislauf spielte nicht mit, als ob ich gleich zusammenklappe innerlich. Ab Mittag gings mir wieder gut, keinerlei Anzeichen für irgendwas. habe heute Morgen einige anrufe erledigen müssen und jetzt merke ich wieder das mir komisch wird. Habe morgen einen Termin bei meinem Hausarzt. Hoffe der kann mir sagen was das sein kann.

Liegt das am Wetter, zuviel stress oder hat das was mit dem Blutbrechen zu tun? Vielleicht hat jemand Tipps. danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?