Hilfe wichtige morgen einen Termin

1 Antwort

Du hast wahrscheinlich nicht genug Übung damit, dich einfach mit anderen Menschen zu unterhalten. Deshalb hast du auch schon ganz verlernt, dass dir dabei gar nichts passieren kann. Ich habe mir mal so deine anderen Fragen angesehen. Du scheinst der typische Fall von Langzeitarbeitslosem zu sein, der schon ganz das normale Leben verlernt hat. Deshalb ist für dich eine solche Kleinigkeit so eine riesige Herausforderung wie in eine Schlacht ziehen.

Behörden sind übrigens für die Bürger da, nicht umgekehrt. Du kannst also das P aus dem Auge nehmen. So ein Beamter kann einem ja nicht den Kopf abreißen - erstens ist das verboten, zweitens hätte er den Schweinkram mit der Leiche und drittens hat man von so etwas noch nie gehört oder gelesen. Also der Kopf bleibt auf den Schultern.

Immer vor dir her schieben kannst du den Termin ja nicht. Also Kopf hoch, Brust raus und stell dich dieser winzigen Kleinigkeit. Wenn dir schlecht wird, denk daran, dass runter immer besser schmeckt, als rauf. Das ist es so eine Winzigkeit doch nicht wert.

Stell dir bloß vor, andere müssen täglich zur Arbeit. Da ist dann immer ihr Chef, der sie auch täglich feuern kann. Die haben trotzdem alle keinen Schiss, morgens loszugehen.

Was möchtest Du wissen?