Probleme bei der Umstellung der Antidepressiva. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo...

wer stellt Dich denn um,und wie ???

Du selbst-oder der Arzt(Psychiater/Psychotherapeut/Neurologe ???

 Umgestellt werden heißt:

langsam absetzen - und langsam aufbauen !!!

Es kann gut sein das Du unter Entzugserscheinungen leidest.Das solltest Du ärztlich besprechen .Es gibt Hilfe dafür...zu mindestens was den Magen(Übelkeit) betrifft!

AH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blackviolet
16.07.2016, 17:15

Werde vom Arzt  ( Neurologen )umgestellt mit 25 mg Valdoxan anfangen und von 7,5 mg direkt auf 0 innerhalb von drei Tagen . Vielleicht etwas zu schnell ? 

0

Was möchtest Du wissen?