Hilfe, was kann man gegen einen "Hammerzeh" machen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hammerzehen haben nichts mit dem Hallux valgus zu tun.

Das ist eine Fehlstellung an der Großzehe und diese dreht sich dadurch in Richtung Fußmitte.

Hammerzehen dagegen entstehen meist bei den Zehen 2-5. Dabei kommt es zu einer Fehlstellung, die den Zeh krallenartig nach vorn knicken lassen.

Ursache dafür sind wie beim Hallux valgus auch, Fußfehlstellungen. Im Gegensatz zum Hallux valgus sind die Beeinträchtigungen nicht so schmerzhaft und werden daher wesentlich seltener operativ korrigiert.

Diese ist auch nur dann notwendig, wenn durch Druckstellen ein erheblich Behinderung vorliegt.

Es gibt unterschiedliche Methoden. Die reichen von Versteifungen hin bis zum Einsatz von Implantaten. Welche für den einzelnen in Frage kommen, sollte individuell entschieden werden.

Vorher ist mit der Krankenkasse zu klären, ob eine Kostenübernahme gewährleistet wird, falls es vor Ort keinen Spezialisten gibt.

Hier gibts ein paar Infos zur operativen Korrektur.

http://www.hammerzeh.com/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine Fehlstellung an der Großzehe und diese dreht sich dadurch in Richtung Fußmitte.

Hammerzehen dagegen entstehen meist bei den Zehen 2-5. Dabei kommt es zu einer Fehlstellung, die den Zeh krallenartig nach vorn knicken lassen.

Quelle: http://gelenkschmerz-wissen.com/krankheitsbild/hammerzehen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, ich hab mir die Beech Sandalen gekauft. Sollen gegen Hammerzehen und Hallux helfen. Schmerzen am Anfang aber das vergeht und schon nach 2 Wochen hab ich ne riesen Veränderung gespürt und gesehen.

http://de.lovethoseshoes.com/beech-sandals-rot/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Hammer-Zeh ist eine Fehlbildung oder Deformation der Zehen, bei der es zu Fehlbelastungen und Fehlhaltungen kommt, die Schmerzen auslösen. Daher sollten Sie für eine effektive Behandlung die Bausteine Entlastung, Durchblutungsförderung und Kräftigung der Zeh- und Fußmuskulatur befolgen.

Entlastung
Um die Fehlstellung des Zehs rückgängig zu machen und sie zu korrigieren ist es wichtig, dass Sie gutes Schuhwerk tragen. Der Schuh darf an keiner Stelle drücken, muss also groß und weit genug sein.

Durchblutungsförderung
Für die Rückbildung der Fehlbildung ist es wichtig, dass die Durchblutung im Fuß unterstützt wird. Hierfür sollten Sie Ihren Fuß mehrmals am Tag massieren und die betroffene Stelle mit einem Gewürz-Balsam einreiben. Außerdem helfen Basenbäder und Kalt-Warm-Bäder, ebenso wie der tägliche Konsum von rote Beete Saft mit Argininzusatz.

Kräftigung der Zeh- und Fußmuskulatur
Die Kräftigung der betroffenen Muskulatur hilft nicht nur bei der Behandlung des Hammer-Zehs, sondern auch als vorbeugende Maßnahme. Täglich sollten Sie mindestens 10 Minuten barfuß laufen und mindestens zwei Mal in der Woche sollten Sie gezielte Fußkräftigungsübungen durchführen. 

Falls Sie weitere Informationen brauchen über diese Thema, kann ich Ihnen diese Seite empfehlen.

http://gelenkschmerz-wissen.com/krankheitsbild/hammerzehen/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?