Hilfe, vermutung Kurzsichtig, Augenarzt oder Optiker???

3 Antworten

Also, du kannst zu einem Optiker gehen. Der wird dich dann aber zum Augenarzt umleiten denn wie du es beschreibst ist es ja eine offensichtliche Sehschwäche (:

Ich würde mir aber schon einmal einen Termin beim Augenarzt machen denn nach meinen erfahrungen muss man sehr lange auf einen termin warten (ich bekam einen auf den ich 4 monate warten musste)

Trotzdem kannst du zu einem Optiker und dir da schonmal übergänge oder tipps holen :)

Mfg

Ich würde zum Arzt gehen, denn es kann ja auch mal ein, daß es eine andere Ursache gibt für ein schlechtes Sehen - es ist nicht alles vererbbar.

Anosnstenempfehle ich Dir (und Deiner ganzen Familie) das gute Buch "Ohne Brille bis ins hohe Alter", darin sind wertvolle Tips.

Hallo Sotcake1994,

du solltest erst zum Augenarzt gehen, denn der wird feststellen was der Grund für deine Sehstörung ist. Wenn dann ein Rezept für eine Brille notwendig wird, dann kannst du mit diesem Rezept zum Optiker gehen und dieser fertigt dann deine Brille an.

So ist es der richtige Weg, auch wenn viele der Meinung sind, das sie gleich zum Optiker gehen können, solltest du wissen ,das ein Optiker kein Augenarzt ist ,der sich mit den Augenerkrankungen auskennt.

LG Bobbys :o)

Hallo bobbys,

meine ganze Familie trägt eine Brille somit war das, so denke ich nur eine Frage der zeit bis ich auch schlechter sehe, außerdem sind alle, omas, tanten, cousinen, cousins kursichtig...

Mir wäre sehr wichtig einfach wieder richtig sehen zu können, auch weil ich deswegen keinen unfall mit dem auto bauen möchte... Außerdem stört das auch furchtbar im Unterricht, ich muss dauernd meinen Nachbarn fragen was da steht, und ich sitze schon in der Vorderen reihe. Die wartezeiten beim Augenarzt sind bei soetwas einfach seeeeehr lang

Wäre es auch möglich zuerst beim optiker die messungen vorzunehmen und später erst zum augenarzt zu gehen oder wäre das keine lösung?

Danke für die schnelle antwort. Softcake

0
@Sotcake1994

ja ,sicherlich ist das möglich und der Optiker wird auch erkennen, ob eine Kurzsichtigkeit vorliegt,es geht dabei nur darum ob nicht eventuell eine andere Erkrankung dafür zuständig ist ,das du so schlecht siehst. LG

0

kurzsichtig :O!!!

hallo also mir istt aufgefallen das ich in die ferne echt schlecht sehe wenn wir was an die tafel schreiebn erkenne ich meistens gar nichts un meine freundin die neber mir hockt erkennt alles ohne probleme! ich war zwar noch nicht beim augenarzt und werde da auch nicht hin gehen aber ich glaube ich bin kurzsichtig. Ich will weder eine brille noch kontaktliensen tragen und ich will es eig. auch niemandem erzählen! ich hoffe es gibt hausahltsmittel oder i-was bei dem ich ich meine augen verbessern kann oder i-was was ich machen kann ich hoffe ihr könnt mir helfen!oder was denkt ihr was es sonst ist außer kurzsichtigkeit (geht kurzsichtigkeit auch wieder weg?)schon mal danke yvonne

...zur Frage

Auge schlecht und LKW.

Moin.

Habe heute mit einer Weiterbildung zum LKW Fahrer begonnen, und habe da erfahren dass man entweder mit oder ohne Brille auf beide Augen 100% Sehkraft braucht.

Habe mir vor 3 Wochen ne Brille zugelegt weil ich von Haus aus kurzsichtig bin.

Habe bei der Bestellung der Brille, beim Optiker ein 10 Monate alten sehtest vom Augenarzt für die Brillenglas Anfertigung vorgelegt.

Dann bin ich gleich heute nach der Weiterbildung zum Optiker gegangen um schon vorab mal einen Test wegen der 100% Sehkraft zu machen.

Aber leider konnte ich sogar schon die erste reihe mit den rechten Auge trotz Brille durch das Sehtest Gerät nicht sehen, weil die offenen Kreise zu sehr verschwommen waren.

Dann habe ich mir mal so ein Augenärztliches Gutachten aus dem Internet angeschaut.

Und da steht für den Führerschein Klasse C/CE die Voraussetzungen :

Fehlsichtigkeiten müssen – soweit möglich und verträglich – korrigiert werden. Dabei dürfen folgende Sehschärfenwerte nicht unterschritten werden: Sehschärfe des besseren Auges oder beidäugige Gesamtschärfe 1,0. Sehschärfe des schlechteren Auges: 0,8. Die Korrektur mit Gläsern von mehr als plus 8,0 Dioptrien (sphärisches Äquivalent) ist nicht zulässig; dies gilt nicht für intraokulare Linsen oder Kontaktlinsen.

In mein Brillenpass steht :

R sph-1,25 cyl+3,75 Achse 5 PD 31

L sph-1,75 PD 31 sonst nichts.

Der Test vom Augenarzt ist leider beim Optiker.

So meine Fragen :

Erfülle ich bei neuer Brille mit ein stärkeren rechten Brillenglas noch die Voraussetzung?

Würde ich auf 100% Sehkraft kommen?

Oder habe ich vielleicht eine zu große Hornhautverkrümmung und mir hilft nur ein Laser eingriff?

Macht es sinn die Weiterbildung noch fortzuführen?

Habe erst in einem Monat ein Termin beim Augenarzt gekriegt deswegen frage ich schonmal.

Entschuldige mich vorab für eventuellen rechtschreibe Fehler.

...zur Frage

Soll ich meine Brille tragen oder nicht?

Seit ich meine neue Brille haben bin ich ziemlich unsicher, da mir weder Optiker noch Augen- arzt gesagt hat wann bzw. wie oft ich meine Brille tragen soll. Soll ich sie überhaupt tragen?

Meine Werte 2009 mit Hornhausverkrümung waren: Rechts: 0,00/-0,50/85 Links: -0,25/-0,50/75

Meine jetzigen Werte 2012 mit Hornhautverkrümmung sind: Rechts: -0,25/-0,75/103 Links: -0,75/-0,75/80

Das sind die Werte vom Augenarzt, der Optiker hat etwas andere Werte. Schwierg macht es, dass ich in der Arbeit 8 Stunden mit PC und untern Mikroskop arbeiten muss und dabei die Brille nicht tragen kann. Bitte helft mir :(

...zur Frage

Brille oder nicht???

Hallo, ich war heute beim Augenarzt, weil ich in letzter Zeit oft mit tränenden Augen und Kopfschmerzen zu kämpfen habe. Außerdem kann ich in der Schule manchmal nicht gut von der Tafel lesen obwohl ich in der ersten Reihe sitze. Der Augenarzt hat irgendwie nicht soviel gemacht, er hat mich nur ein paar Zahlen vorlesen lassen(die ich teilweise nicht richtig erkennen konnte!) und mir Tropfen in die Augen getan, die die Pupillen öffnen, damit er mir in den Augenhintergrund schauen kann. Da war aber auch nichts und er meinte, ich wäre nicht kurzsichtig und nicht weitsichtig. Und auf die Frage, was es denn sonst sein könnte, bekam ich nur ein Schulterzucken und ein "einfach weiter beobachten" . Jetzt werde ich demnächst mal zum Optiker gehen, um einen richtigen Sehtest zu machen. Aber habt ihr eine Ahnung, warum ich Kopfschmerzen und tränende Augen bekomme, wenn ich mich auf einen Text oder ein Bild konzentriere?

Lg Luluentchen

...zur Frage

Brillenrezept beim Optiker?

Kann der Sehtest auch bei einem Optiker gemacht werden? Kann dieser auch ein Rezept für eine Brille ausstellen oder muss ich dafür zum Augenarzt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?