Hilfe Schmierblutung/Periode/Pille

1 Antwort

Sowas kann einfach mal passieren,dass durch verschiedene Einflüsse die Regel verschoben wird oder schwächer/stärker ausfällt. Wenn du dir allerdings so unsicher bist,würde ich vorsichtshalber zum Arzt gehen und ihm dein Problem erklären,sowas kann auch beispielsweise durch eine Krankheit verursacht werden.

Liebe Grüße,claire:)

40

Mehr "Stress" als sonst, kann schon den Zyklus durcheinander bringen. Es reicht schon so etwas wie: Neuer Freund, neuer Job, Umzug, Vorfreude auf Urlaub, bevorstehende Prüfung...

Irgend solche Aufregungen im Leben können den Hormonhaushalt durcheinander wirbeln, und dann passiert, was passieren muss, die Periode setzt ein. Dagegen feit auch nicht die Pille, denn die ist ja einfach zu tumb, um solchen Stress mit zu bekommen.

Ich hatte das jedes Mal, wenn die Koffer im Auto waren, brauchte ich einen Tampon; kaum rollte der Umzugswagen vor das Haus, verschwand ich auf dem Klo. So what?

1

Ist dies schon die Periode?

Hey Leute Bin weiblich (15j) Ich hatte jetzt schon innerhalb von 3 Monaten 3mal so ca. 4 Tage lang(am ersten unf zweiten Tag am meisten) Blut in meiner Unterhose. Hatte auch schon seit einem Jahr Weisfluss, bzw hab ihn immernoch. Es ist wirklich nicht viel Blut, beim Abputzen etwas und hald in meiner Unterhose. Ansonsten ist nichts.Das Blut ist aber nnicht bräunlich. Meine Mutter fragt mich wegen dem Blut im der Hose immer ob ich sie jetzt habe aber ich sage immer Nein weil ich kenne die Periode so dass das Blur richtig rausfliest, stimmt das? Meine Frage ich hab das seit heute wieder. Sind das meine Tage? Weil wenn ich dann sage ich hab sie und es dann nicht meine periode ist ist es sehr peinlich und komisch und mir ist alles sowieso schon peinlich. .. Danke für Antworten Lg

...zur Frage

Cerazette ab gesetzt, statt regel nur eine schmierblutung.Schwanger?

Habe die cerezette nach 2 wöchiger einnahme bereits wieder ab gesetzt. lange geschichte... ende der 3. woche hatte ich regelschmerzen, aber statt meiner periode nur eine super schwache rosa schmierblutung bekommen. diese hielt 5 tage an. die regelschmerze hatte ich nur am 1. tag der schmierblutung und gestern ganz kurz. heute tag 6 leichtes ziehen im unterleib und die farbe ist nun braun. habe mit meinem gyn. nur telefonisch gesprochen, vor 2 tagen. er meinte das wäre normal bei dieser pille. also das sogar die blutung ganz erstmal aussetzen könnte. aber ich hhabe die4se pille doch nur 2 wochen genommen...Hmmmmm komt mir jedenfalls suspekt vor! na ja ich soll in VIER WOCHEN...vorbei kommen wenn bis dahin nicht meine regel wie ich sie kenne bekommen habe. so lange warten...! das halte ich nicht aus, so lange zu warten. wann kann ich denn einen handels üblichen ss test machen? hatte regelmässigen gv in der zeit in der ich ab gesetzt habe. wäre auch nicht schlimm wenn ich schwanger geworden wäre. ganz im gegenteil! aber wie gesagt wann kann ich testen? am 17. juli war der 1. tag meiner priode und der einnahme dieser pille.

danke im vorraus, bin froh für jede antwort!! nurina.

...zur Frage

Nur aus Angst oder wirklich Schwanger?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem... Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen .. jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim. Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ! Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08.. Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ... Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist... SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest. Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

...zur Frage

Angst vor Schwangerschaft!! oder alles harmlos?

Hallo alle Miteinander, zuerst möchte ich klar stellen, dass ich weiß, dass man keine Ferndiagnosen etc stellen kann. Aber ich bräuchte einfach mal bisschen Rat bzw evtl. eigene Erfahrungen bei meinem Problem...

Ich (18) hatte vor 11 Tage GS, haben mit Kondom verhütet und es ist auch (so viel wir wissen) nichts gerissen ..

jetzt allerdings habe ich die Befürchtung doch irgendwie Schwanger zu sein. genau 7 Tage nach dem GV bekam ich Schmierblutung... ich war zuerst total erleichtert weil ich dachte es wären meine Tage! Allerdings wurde die Schmierblutung wieder weniger ist allerdings jetzt weg und wieder wine weißlicher Ausfluss (den ich sonst auch habe) wieder da..Die SB war bräunlich. Zu Behinn war frisches Blut dabei aber vermehrt dunkelbrauner Schleim.

Ich habe nun viel gegoogelt, was mich immer unruhiger werden lässt. Ich habe Erfahren dass es sich dabei auch um eine sog. "Einnistungsblutung" handeln kann... stimmt das ? habe am Sonntag (8 Tage nach GV) und vorgestern bereits einen Schwangerschaftsfrühtest gemacht und beide waren negativ, oder waren sie einfach nur zu früh?? Heute morgen auch wieder .. wieder negativ!

Meine letzte Periode begann am 12.08. Gv war am 24.08..

Hinzuzufügen ist vllt noch dass ich eine solche SB bzw Zwischenblutung noch nie zuvor hatte.. höchstens wenn die Periode am auslaufen war. allerdings waren meine letzten Zyklen sehr unregelmäßig. erst viel zu kurz (27 dann 18 dann 32) ...

Noch dazu kamen jetzt Blähungen und so komisches Gluckern im Bauch, Appetit hab ich keinen und leicht übel ist mir auch ... allerdings weiß ich micht dass nicht alles nur am Stress und aus Angst Schwanger zu sein ist...

SST heute war wieder negativ .. aber ich habe eben so leichtes Bauchweh un den Nabel ... Bauch ist auch etwas fest.

Ein paar Ratschläge, Meinungen oder eigene Erfahrungen wären sehr lieb! lg Dina

...zur Frage

Angst vor Schwangerschaft - berechtigt?

Hallo zusammen,

lange habe ich mit mir gerungen, jetzt muss ich die Frage doch mal stellen.

Folgende Ausgangssituation: Ich bin 24 (Studentin), seit einem knappen Monat mit meinem Freund (Fernbeziehung) zusammen, wir verhüten mit Kondom, da für mich wegen Migräne mit Aura keine hormonelle Verhütung in Frage kommt.

Mein Zyklus ist sehr unregelmäßig, zuletzt 44, 28, 33 Tage. Aktuell stehe ich bei Zyklustag 29. Sex hatten wir zuletzt an den Zyklustagen 15 und 16, was ja ungefähr in die fruchtbare Zeit fallen müsste. Es gab keinen Verhütungsunfall o.Ä., allerdings mache ich mir trotzdem Sorgen, schwanger zu sein. Irgendetwas kann ja doch mal passieren... Vielleicht auch, weil wir erst so kurz zusammen sind?

Von Zyklustag 21 bis 24 hatte ich eine Zwischen-/Schmierblutung, das hatte ich vor drei Monaten schon einmal, dieses Mal sah es allerdings etwas anders aus. Zunächst leicht rosa, dann bräunlich, dann mit Schleim und Blut, gegen Ende sah es eher nach frischem Blut aus. Von der Stärke nicht so stark wie meine normale Periode, aber doch so, dass ich ein Tampon benötigte. Begleitet war diese Blutung von Bauchkrämpfen, die nicht ganz so stark waren, wie bei meiner Periode, aber doch an der Grenze zum Schmerzmittel.

Zwei Tage danach noch einmal abends eine leichte Schmierblutung, am Zyklustag 27 noch einmal leicht (jeweils bräunlich).

Normalerweise habe ich schon PMS-Symptome, lagere vermehrt Wasser ein. Im Moment spannt die Brust und im Bauch zwickt es auch, allerdings habe ich wohl im Internet zu viele Symptome aus der Frühschwangerschaft gelesen und steigere mich da momentan sehr rein. Ich habe auch schon versucht, einen FA-Termin zu erhalten, leider vor dem Wochenende jetzt vergeblich. Da ich mich wie gesagt auch schon sehr reinsteigere, habe ich Magenschmerzen, keinen Appetit und mir ist übel. Mein Bauch ist aufgebläht. Das kann ja nun zum einen psychisch sein, aber ebenso das Zeichen einer Schwangerschaft?

Für einen Schwangerschaftstest ist es ja eigentlich noch zu früh (oder?), habe heute morgen einen Frühtest gemacht, der war negativ. Weil es aber ja wie gesagt vermutlich noch zu früh ist, beruhigt mich das nicht wirklich.

War irgendjemand hier mal in einer vergleichbaren Situation und könnte mir vielleicht ein paar Tipps geben, wie ich das Wochenende halbwegs ohne Nervenzusammenbruch überstehen könnte?

Bin über Antworten jeglicher Art dankbar!

Liebe Grüße

...zur Frage

Pille jennifer 35 vergessen - besteht Verdacht auf Schwangerschaft?

Hallo ich brauche unbedingt hilfe.. Ich habe 3 tage hintereinander die pille vergessen in der 3. Einahmewoche. Und habe mit meinem freund Mut Kondom geschlafen. Das ist aber blöderweise gerissen :/ das ist jetzt 3 tage her.. Besteht jetzt verdacht auf Schwangerschaft ?? Und wann mach ich am sichersten ein test ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?