Hilfe Scheidenpilz!!!!!

6 Antworten

Gehe bitte direkt zu deinem Frauenarzt. Außerdem frage ich mich, wie du dir die Diagnose selbst gegeben hast, wenn du anscheinend zuvor nie wegen dieser Thematik bei einem FA warst? Es existieren nämlich auch anderen Krankheiten und Infektion in und um den Vulva-Bereich: http://vulvakarzinom.net/

Danke erst mal für dein Interesse Ja die Diagnose hab ich folgendermaßen festgestellt Ich hab im internet nach den Symptomen gesucht und dieser scheidenpilz passt genau auf diese Beschreibung Ich war auch heute beim fa aber Sie hat sich das nicht mal angesehen sondern einfach was aufgeschrieben Tolle erste Erfahrung Da hätte ich selber zur Apotheke gehen können

0

Liebe OrientLady, du wirst wohl dringend zum Frauenarzt gehen müssen, denn von allein geht dein Scheidenpilz nicht zurück. Es muss dir auch nicht peinlich sein,

Scheidenpilz (Vaginalpilz, Vaginalmykose) tritt bei drei von vier Frauen mindestens einmal im Leben auf. Damit ist diese entzündliche Pilzinfektion der Scheidenschleimhaut eine der häufigsten Infektionen der weiblichen Geschlechtsorgane.

du kannst auf dieser Seite weiterlesen:

http://www.onmeda.de/krankheiten/scheidenpilz.html

Nur Mut und ab zum Frauenarzt

Was möchtest Du wissen?