Hilfe! Rechts unten Bauchschmerzen..

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Schmerzen die du beschreibst, können ganz harmlos sein, aber es kann auch eine Blinddarmentzündung sein, das kann aber nur der Arzt abklären, wenn es übers Wochenende nicht besser wird oder sogar noch schlechter wird, solltest du gleich zum Arzt, zur Not den ärztlichen Bereitschaftsdienst rufen.

Guten Morgen,

wie du schon ansprichst, es können ganz harmlose Verdauungsprobleme sein, aber es besteht durchaus die Möglichkeit einer Blinddarmentzündung oder -reizung.

Bei einer Blinddarmentzündung gibt es sicher bestimmte Symptome, die aber nicht auf jeden Einzelnen zutreffen.

Du solltest zeitnah zu einem Arzt, um diese Beschwerden abzuklären, sollte sich dein Zustand weiter verschlechtern, dann bitte den ärztlichen Bereitschaftsdienst 116 117 anrufen - oder direkt zu einer Notaufnahme.

Es ist hier im Forum mit Sicherheit nicht beurteilbar, was deine Symptome auslöst.

Für Magen-Darmbeschwerden kann ich dir die Heilkräutermischung Frauenmantel/Scharfgarbe/Gänsefingerkraut empfehlen.

Ich wünsche dir auf jeden Fall eine gute Besserung und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße

Könnte das auch vielleicht was sein von meiner Schilddrüsenunterfunktion sein?

Unser Darm ist schon ein sehr komplexes Gebilde und leistet enorm viel, da kann es schon mal zu Problemen kommen.

Sollten Deine Beschwerden schlimmer werden oder Du Fieber bekommen solltest, würde ich in jedem Fall zum Arzt oder am besten direkt ins Krankenhaus.

Ich hatte sehr lange Zeit mit Verstopfungen zu tun. Das ständige Drücken hat meinen Darm extrem belastet und er war äußerst empfindlich. Dank einer Ernährungsumstellung, mehr Sport und dadurch, dass ich mein "Geschäft" nicht mehr im Sitzen, sondern in der Hocke erledige, sind die Darmbeschwerden verschwunden. Durch den medizinischen Toilettenhocker (Hoca), den ich einfach an die Toilette stelle, entsteht die Hockposition, womit der Stuhlgang viel einfacher und schneller erledigt werden kann.

Was möchtest Du wissen?