Hilfe Krampfadern!!!!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Beine beim sitzen nicht übereinander legen, und vor allem sollte man bei Krampfadern nicht in der Sonne baden.

Abends die Beine hochlegen.

Krampfadern sind eine Bindegewebsschwäche gegen die man nicht viel unternehmen kann, ich selbst habe auch welche, bin sogar mit 22 daran operiert worden, sie sind aber wieder gekommen, heute lebe ich damit und mache das Beste daraus, passe vor allem auf dass ich keine Thrombose bekomme.

Wenn es ganz schlimm ist, helfen Stützstrümpfe die Beine zu komprimieren. Dadurch hast du nicht so viel Wasser in den Beinen. Aber das ist leider keine Lösung für den Sommer. Zwischendurch solltest du die Beine immer mal wieder hoch legen. Auch "Wadengymnastik" kann helfen: auf die Zehenspitzen stellen oder auf den Füßen hin und her wippen.

Hausmittel helfen eigentlich nicht gegen Krampfadern. Beine Hochlegen und Stützstrümpfe sind hilfreich, aber du solltest doch mal zu einem Facharzt gehen (Phlebologe). Dein Hausarzt gibt dir eine Überweisung. Adressen kannst du von der Ärztekammer oder der Krankenkasse erfahren.

Hauptursachen von Besenreisern Veranlagung • Bindegewebsschwäche Schwangerschaft, Hormone Übergewicht, Viele Ärzte empfehlen ua. Joggen, Stiegen steigen , statt den Lift nehmen usw. den "Besenreiser" deuten auf eine Bindegewebsschäche hin - lt. Ärzten kann es ua. zu einer Vorstufe von Krampfadern sein. Wenn Krampfadern schon da sind , könnte es ua. auch an Darmträgheit liegen - Der Darm kann nicht mehr regel,äßig alle Giftstoffe abtransportieren - welchen über die Darmzotten in die Gewebsflüssigkeit übergehen, dadurch kommt es zur Bindehautschwäche .... Darmsanierung wäre ev. ein Thema schöne grüße bonifaz

Was möchtest Du wissen?