Kreislaufprobleme durch zu wenig Trinken?

5 Antworten

Du solltest dazu sagen, dass Du gerade im Ramadan bist. Das christliche Fasten kennt solche gesundheitsschädigenden Regeln nicht, da darf jederzeit etwas getrunken werden - und das ist auch gut so. Der Körper braucht nämlich eine regelmäßige Flüssigkeitszufuhr, um seinen Stoffwechselvorgängen ordnungsgemäß nachgehen zu können - da kann auch Allah nichts dran ändern.

Glaubt ihr, dass mein Kreislauf das mitmacht?

Vier Tage ohne Flüssigkeitszufuhr - das ist schon ziemlich grenzwertig. Was wir glauben, ist hier völlig irrelevant - wir kennen ja weder Dich noch Deinen Gesundheitszustand. Achte einfach auf die Anzeichen einer Exsikkose:

http://symptomat.de/Austrocknung_(Exsikkose)

Hier findest Du auch die Folgen extremen Flüssigkeitsmangels.

Also ich denke wenn du bei dieser Wärme fastest und von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang nichts trinkst, finde ich es nicht gut, deine Organe können darunter leiden, vor allen kannst du davon Herzrhythmusstörungen bekommen.

Ich habe viele Nachbarn die Moslem sind und wenn es ganz schlimm kommt trinken sie schon mal einen Schluck. Denn Allah will bestimmt nicht das man durch Flüssigkeitsverlust krank wird.

Eine Frage habe ich arbeitest du? Dann brauchst du soviel ich weiß, kein Ramadan machen.

Wie alt bist du eigentlich? Aus deinen Antworten lese ich, das du noch minderjährig bist. Also nehme ich an du gehst auch noch zur Schule. Wie kannst du dann ohne essen und trinken tagsüber lernen?

2

Immer wieder Schwindel und Kreislaufprobleme, keine Ursache zu finden, was tun?

Im Sommer hatte ich ja schon von Kreislaufproblemen berichtet, dachte da noch vielleicht liegts auch an der Hitze und am Schlafmangel, aber seither wird mir immer häufiger schwindelig und heiß, mein Kreislauf spinnt. Ich war schon beim Hausarzt, Blutwerte, EKG, Blutdruck, Puls, Langzeit-EKG, alles normal, war beim Augenarzt und Neurologen und Orthopäden - kein Befund. Hat vielleicht jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht und hat irgendeine Idee, an wen ich mich noch wenden oder worauf noch untersuchen lassen könnte?

...zur Frage

Ab wann nimmt das Gehirn bei Ohnmacht Schaden

Mein Vater ist gehbehindert und sitzt und liegt den größten Teil des Tages. Seit einigen Tagen geht es ihm vom Kreislauf her gar nicht gut, er trinkt wohl auch zu wenig. Heute morgen hatte er anscheinend einen Kreislaufzusammenbruch und ist fast eine Minute ohnmächtig gewesen. Zum Glück war der Pflegedienst gerade da und hat ihn betreut. Er hat sich anscheinend auch wieder ganz gut berappelt un wird nun quasi "gezwungen" mehr zu trinken. Was mich interessiert, nach welcher Zeit der Ohnmacht ist es möglich, dass das Gehirn Schaden nimmt?

...zur Frage

wie baue ich meinen körper am schnellsten wieder auf ?

hallo

ich würde sehr gerne meinen körper wieder aufbauen, da ich 3 jahre wirklich sehr viel stress bei der arbeit hatte, wurde ich körperlich wirklich schwach... da ich sehr unregelmässig geschlafen hatte und auch viel vor dem computer war, hatte ich auch schnell einmal den apettit verloren.

auch der kreislauf spielte ab und zu nicht mit, d.h. das es mir schwindelig wurde, ich hatte wirklich viel stress, das ist zum glück vorbei jetzt....

früher trainierte ich mind 2-3x in der woche, desshalb fiel es mir lange auch schwer zu akzeptieren, das ich nicht fit bin. z.b wenn ich aufstand wurde mir oft schwindelig und ich fühle mich auch schwach, kraftlos und ausgelaugt, mit 22 jahren sicher nicht die beste art zu leben, aber wie gesagt habe ich den ganzen stress hinter mir. bei den meisten geschiet wohl eher das gegenteil, sie werden dick, aber ob man keinen appetit mehr hat oder zu viel, beides ist wohl schlecht :p

ich würde wirklich gerne so schnell wie möglich anfangen wieder viel zu trainieren, doch fühle ich mich sogar für sowas noch zu schwach ... kann mir vielleicht jemand ein paar tipps geben wie ich meine körper schnell wieder aufbauen kann ? vielleicht gibts ja da noch den einen oder anderen geheimtipp,....

mfg cosmix

...zur Frage

Abnehmen durch warmes Wasser trinken?

Stimmt das, dass man abnehmen kann, wenn man warmes Wasser trinkt? Oder ist das nur ein Gerücht. Das wäre ja schon interessant, so nach der ganzen Weihnachtsesserei?

...zur Frage

Kreislauf, Panikattacken, Übelkeit etc.

Hallo ihr lieben, ich habe seit 4 Tagen täglich Panikattacken die mein Herz fast überschlagen lassen, dazu kommt Übelkeit und ein komisches Sichtgefühl das ich überhaupt nicht beschreiben kann, es ist als wäre man betrunken, die Blicke ziehen nicht mit dahin wo man hinguckt... Das alles passiert nur wenn ich stehe/laufe, sobald ich liege oder sitze gehts mir bestens.

Ich muss dazu sagen das ich 5 Wochenlang Diät gemacht habe und vor einer Woche hatte ich schonmal Kreislaufprobleme und daraus folgte linkseitiges Ohrrauschen weswegen ich auch schon beim HNO Arzt war. Der hat mir geraten die Diät zu beenden und sehr viel zu trinken. Natürlich hab ich seinen Rat befolgt, das mit den Ohren ist geklärt, allerdings habe ich jetzt täglich die oben genannten Symptome..

Kann mir jemand sagen was das sein kann? Ich esse normal, trinke viel.. Ohne Beruhigungstabletten übersteh ich den Tag nicht mehr :(

Mein Arzt ist im Urlaub und zu einem anderen möchte ich nicht gehen, was die meisten sicher verstehen können, einen guten Arzt zu finden ist genauso schwer wie einen guten Friseur..

Hoffe ihr könnt mir bis dahin erstmal weiterhelfen.. Ich mach mir echt selbst so viel Panik, das ich einfach nur noch im Bett bleiben will und mich gar nich mehr raus traue, denn es fühlt sich ständig so an als würde ich jeden Moment umkippen..

Liebe Grüße, Sandy

...zur Frage

Kann man sich an zu viel Trinken gewöhnen?

Im Zuge einer kleinen Diät habe ich längere Zeit sehr viel Wasser getrunken. Ich glaube, das waren bestimmt jeden Tag so um die drei Liter. Nun bräuchte ich nicht mehr so viel trinken, aber ich habe immer Durst. Habe ich mich an die Menge der Flüssigkeit schon so gewöhnt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?