Hilfe, immernoch Schwindel nach Achterbahnfahrt

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

geh am besten gleich morgen früh zum ohrenarzt und lass es abklären falls der schwindel anhält!


Achterbahnfahren kann für die Ohren gefährlich sein. Wer den Kopf bei voller Fahrt zur Seite dreht, riskiert eine Ohrverletzung, die sonst vor allem aus dem Tauchsport bekannt ist.

In der Studie, die am Freitag auf einer Tagung in Las Vegas vorgestellt werden sollte, geht es um einen 24-Jährigen, der 36 Stunden nach einer Achterbahn-Fahrt über Schmerzen im rechten Ohr klagte.

Um sich mit seiner Freundin zu unterhalten, hatte er sich nach links gedreht. Die Achterbahn beschleunigte sich auf gut 190 Stundenkilometer. Der Druck dabei war zwar nicht hoch genug, um das Trommelfell platzen zu lassen, für das Barotrauma reichte es aber, wie das Team um Kathleen Yaremchuk berichtet.

Beim Achterbahn-Fahren sollte man stur geradeaus schauen. Das empfehlen Ohrenärzte aus den USA. Wer den Kopf bei voller Fahrt zur Seite dreht, riskiert demnach eine Ohrverletzung, die sonst vor allem aus dem Tauchsport bekannt ist.

Das sogenannte Barotrauma tritt auf, wenn sich der Druck zwischen Trommelfell, Mittelohr und Umwelt plötzlich stark verändert, wie die Fachärzte vom Henry Ford Hospital in Detroit in einer Fallstudie beschreiben. Die Folgen seien meist Schwindel und Schmerzen, im schlimmsten Fall aber auch vorübergehende Hörverluste.


http://www.kreiszeitung.de/gesundheit/allgemein/diagnose-achterbahn-fahrt-741157.html

Einen Schaden hat die Achterbahn nciht angerichtet, es dauert schon eine Weile, bis man wieder ganz auf dem Boden ist. Vielleicht ist dein Gleichgewichtsorgan tüchtig durchgeschüttelt worden. Ich selbst gehe schon gar nicht mehr auf eine Achterbahn oder schnellfahrende Fahrzeuge, weil auch mir immer ganz schwummrig wird.

Hi kleineslicht, ich denke nicht, dass die Achterbahn einen Schaden angerichtet hat. Morgen sollte das Ganze wieder weg sein. Allerdings kann es sein, dass du nachts im Bett noch etwas "Seegang" hast. Falls es morgen nicht weg ist würde ich das mal untersuchen lassen. Alles Gute!

Wenn du das sonst gut verträgst, hat vielleicht dein Ohr was abgekriegt. Ich könnte mir vorsstellen, dass die Belastung bei so einer Fahrt auch auf die Ohren gehen kann. Und das Innenohr ist ja fürs Gleichgewicht zuständig. Wenns morgen ned besser ist, dann mal beim Doktor vorbeischauen.

Was möchtest Du wissen?