Hilfe, ich habe Würmer im Stuhl - was nun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Würmer sind häufiger, als man annehmen möchte...

Dein Arzt wird Dir nach Bestimmung der Wurm-Art ein sogenanntes Antihelminithikum verschreiben, entweder in Saft- oder in Tablettenform. Du kannst die Wurmkur unterstützen dadurch, dass Du Karotten und Sauerkraut ißt.

Wenn Du mit jemandem zusammenlebst, sollte dieser, auch wenn keine Symptome oder Würmer da sind, gleich mitgehen zum Arzt, der dann entscheiden wird, ob auch derjenige zur Vorbeugung ein Medikament benötigt.

Deine Wäsche lagere bis zum Waschen in einem geschlossenen Sack. Wenn Deine Behandlung abgeschlossen ist, mußt Du die Bettwäsche wechseln und Dein Bettzeug waschen. Wenns geht, die Matratze noch desinfizieren.

Mit Entsetzen kommst du nicht weiter. Das ist doch kein Hals- und Beinbruch. Behalt einen ruhigen Kopf und tue das, was nötig ist: Lass deinen Stuhl untersuchen. Hol dir aus der Apotheke ein Röhrchen und nimm eine Stuhlprobe gleich zum Arzt mit. Der stellt dann fest, um welche Würmer es sich handelt und verschreibt dir ein Mittel, das die Würmer abtötet. Wenn es klappt, bist du sie bald wieder los. Alles Gute! M.

Ich würde an deiner Stelle sofort zum Arzt gehen.

Serienchiller 28.05.2010, 20:52

Eigentlich naheliegend...

0

Was möchtest Du wissen?