Hilfe ich habe eine Pille zuviel genommen!

1 Antwort

Wenn ihr wirklich gut aufgepasst habt mit den Kondomen, solltest du nicht schwanger sein. Aber ich verstehe gerade nicht ganz, wieso du eine Pille zu viel genommen haben willst. Wenn du einfach die eine von der anderen Seite des Streifens genommen hast, hast du dann nicht einfach normal die Pille weitergenommen, was heißt, dass du die gleiche Anzahl wie jeden Monat genommen hast?

Ja ich wahr in einem Lager und hatte stress und musste schnell die Pille nehmen und hatte dan auf der Falschen Seite genommen am nächsten Tag glaubte ich ich hätte si vergessen am vorherigen Tag weil ja di richtige Pille noch da wahr also nahm ich dan zwei un hatte dan 1 Pille zu wenig am Schluss verstehst du..?

0

Ersteinnahme der Pille. Schwanger ?

Hallo, ich habe da mal eine Frage. Ich habe vor Ca. 1 1/2 Wochen eine neue Pille (Maxim) bekommen weil ich die alte nicht mehr vertragen habe. Ich habe mit meinem Freund aber schon nach ca. einer Woche nach ersteinnahme sex gehabt obwohl man ja eigentlich 2 Wochen abwarten soll. Habe nun Angst das ich schwanger sein könnte. Könnt ihr mir weiterhelfen ?

...zur Frage

Schwanger trotz Kondom und Pille?? Hilfe!!!

Ich nehme die Pille Moniq Gynial seit Jänner. Mein freund und ich haben ca jede 2te woche sex und verhüten uns immer mit der pille und kondom. Alles ist immer gut gelaufen - kondom nicht gerissen, pille jeden tag ohne pause genommen (ab und zu 1-2 stunden verspätungen oder zu früh aber FA sagt das es gar kein problem ist wenn man es auch 8 stunden zu spät nimmt). Das letzte mal wo wir sex hatten war ca vor 10 tagen geschätzt und seit vorgestern ist mir schlecht geworden - übelkeit, kopfschmerzen, bauchweh. Ist das möglich das man trotz kondom und pille schwanger wird?? Bitte um eure antworten ich zerbrech mir den kopf :/ Oder ist das nur so weil ich kurz fieber hatte?

Und noch was: mit was verhütets ihr euch? Wie lange schon? Gab es schon mal unfälle??

...zur Frage

Schwindel. Schwanger trotz Pille?

Hallo! Ich weiß es gibt viele Threads zu dem Thema aber keins was meine Situation wirklich beschreibt. Und natürlich weiß ich auch, dass man trotz Pille schwanger werden kann. Folgendes: Seit gestern ist mir extrem schwindelig. Gestern früh ging der Schwindel relativ schnell zurück. Heute ist er allerdings viel schlimmer. Seit 6 Uhr ist mir schon schwindelig, ich wanke beim Gehen und wenn ich meinen Kopf bewege, ist mir so schwindelig dass ich Angst habe in Ohnmacht zu fallen. Ich war bei meinem Hausarzt. Mein Blutdruck ist super und der Arzt hat nun eine Blutprobe genommen um es auf Eisenmangel zu untersuchen. Ich wurde auch gefragt ob ich schwanger sein könnte. Dies habe ich verneint aber jetzt habe ich doch Angst.. Es ist so: ich nehme meine Pille IMMER und ohne Ausnahme um 19 Uhr. In der Nacht von Silvester auf Neujahr schlief ich mit meinem Freund. Am Tag danach gings mir nicht gut und ich hatte Durchfall. Wie bekannt ist, werden die Hormone der Pille 3-4 h nach der Einnahme im Körper durch den Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Hat man vor diesen 4h Erbrechen oder Durchfall, so werden die Hormone quasi ausgestoßen und man kst nicht geschützt. Nun ist es so, dass ich am 1.1. Gegen 16 Uhr das letzte mal auf Toilette war (das denke ich zumindest, weiß es aber nicht mit Sicherheit). Um 19 Uhr habe ich wie gewohnt die Pille genommen. Allerdings weiß ist nicht, ob oder wann ich danach GV hatte. Es könnte sein dass ich an diesem Abend noch mit meinem Freund geschlafen habe, am nächsten morgen, oder am nächsten Abend, nach der Pillen Einnahme um 19 Uhr. Ich denke ohne zusätzliches Kondom 😖. Nun weiß ich nicht ob die Pille unwirksam war..ich habe schon mit meiner FA telefoniert, die meinte nach solchen Beschwerden sollte man immer ein zusätzliches Kondom verwenden. Und wke ist das gemeint? Bis zur nächsten Periode? 😧 ich gehe davon aus, dass ich nach diesen Vorfällen natürlich noch mehrere Male mit meinem Freund ohne Kondom geschlafen habe, und die Pille einfach normal weiter genommen habe.. Zusätzlich ist zu sagen, dass ich erst letzte Woche von Montag bis Freitag meine Tage hatte. Wobei ich nicht weiß ob dies wirklich eine Entwarnung sein kann, denn die Tage, die man bekommt wenn man die Pille nimmt, sind künstlich und sind quasi nur eine "Abbruchblutung". Einen SST könnte ich frühestens auch erst bei meiner nächsten Periode machen.

Glaubt ihr ich könnte aufgrund meiner Beschwerden in der Nacht vom 1.1. Auf den 2.1. oder später schwanger geworden sein? Und wenn nicht was könnte es mit meinem Schwindel auf sich haben?

Ich hoffe jemand nimmt sich die Zeit und liest sich meine ausführlich gestellte Frage durch :/ Danke!

...zur Frage

Trotz Kondom Test auf Geschlechtskrankheiten machen?

Hallo, Mein Freund und ich haben beim Sex bisher immer ein Kondom verwendet, aber ich nehme nun die Pille und der Arzt hat mir geraten, dass er sich auf Geschlechtskrankheiten testen lassen soll, da ich vor ihm noch mit niemandem geschlafen habe, ist auszuschließen, dass ich etwas haben könnte. Mein Freund hat jedoch auch mit seinen vorherigen Sexpartnern immer mit Kondom verhütet, also ist die Frage nun, ob er trotzdem einen solchen Test machen lassen soll, oder er eigentlich keine Geschlechtskrankheiten haben können dürfte. Wisst ihr das? Und wenn das trotzdem notwendig ist, reicht es Blutspenden zu gehen oder müssen wir extra ein Gesundheitsamt aufsuchen? Und geht so ein Test auch anderweitig als mit einer Blutprobe?

Vielen Dank im Voraus!

...zur Frage

Pille absetzen oder abwarten, was denkt ihr?

Hallo, ich brauche euren Rat. Ich nehme die Lamuna 20 Pille seit fast 3 Jahren. Sie ist niedrig dosiert, doch ich möchte sie trotzdem absetzen da ich keine künstlichen Hormone mehr nehmen möchte. Im September habe ich einen Termin beim Frauenarzt um zu schauen ob die Gynefix für mich in Frage kommt. Bis dahin ist noch ein bisschen Zeit deswegen würde ich die Pille gerne jetzt absetzen. Ich habe gelesen, dass meine Periode mehrere Monate nicht kommen könnte und mein Frauenarzt setzt die Kette nur während der Periode ein. Da ich die Pille nicht sehr sehr lange genommen habe und sie niedrig dosiert ist, könnte es doch ein dass meine Periode nicht erst wie bei anderen erst in 6 Monaten oder einem Jahr kommt, sondern früher. Nun frage ich euch was ihr an meiner Stelle tun würdet. Mein Freund und ich wollen die Zeit lang mit Kondomen verhüten, denn ich möchte die Pille wirklich nicht mehr nehmen, aber habe Angst, dass die Wartezeit dann doch noch länger dauern könnte wenn meine Periode nicht kommt. Würdet ihr absetzen oder dann doch noch die Pille ertragen und sicher wissen, dass eure Periode zum Zeitpunkt des Einsetzens kommt?

...zur Frage

Ich habe meine pille vergessen,hatte danach sex aber ich hatte eig gedacht das ich sie genommen habe.mein Freund kommt aber nie in mir.?

Habe eine pille nämlich mehr in der packung..

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?