Hilfe! Grüne Smoothies vs. viel Salat essen

4 Antworten

Hallo, die gesundheitlichen Vorteile werden in diesem Artikel sehr gut beschrieben.

http://gruenesmoothies.de/blog.php/mixerkauf-hochleistungsmixer-mixer-turbomixer-vitamix-revoblend-puro-bianco-wissen#m1

es wird sich dabei auch auf wissenschaftliche Studien bezogen.

Ergebniss war, dass durch das Mixen die enthaltenen Nährstoffe deutlich leichter aufgenommen werden können. Normale Leute heutzutage kauen das Grün viel zu wenig, oder Ihnen fehlen durch langjährige falsche Ernährung schon die richtigen Enzyme dafür oder auch eine Magensäure, die sauer genug ist.

Ich gehe mal von hinten her daran: Dann hätten alle unsere Vorfahren niemals richtig gelebt, weil sie diesen tollen Apparat nicht hatten.

Ich habe mir auch diese Fragen gestellt, und nun zupfe ich ab und zu mal ein Blättchen von diesem oder jenem ab, wenn ich durch den Garten gehe. Sie wirken auch so. Was da beim Smoothiebereiten besonders noch mehr wirken soll, weiß ich nicht.

Ich aß mal eine Zeitlang püriertes Obst mit ein paar Blättern darin, das war ganz lecker, aber irgendwar hatte ich keine Lust mehr aufs Säubern der Maschinen... und ich lebe immer noch gut. Löwenzahn und Giersch und Brennesseln sind halt wichtig, sowas solltest Du schon in irgendeiner Form zu Dir nehmen.

So, das war jetz nicht wissenschaftlich, aber vielleicht hilft es Dir trotzdem weiter....

Man sollte doch meinen, dass der menschliche Körper in der Lage ist, die Nährstoffe aus Pflanzen aufzunehmen, die er für sein Leben und Überleben braucht. Und dass er andere Möglichkeiten hat, an die Bestandteile im Zellinneren einer Pflanze zu kommen, als sie zu pressen (= darauf herumzukauen). Chemie, Enzyme und Bakterien im Magen-Darm-Trakt sorgen in der Regel nämlich recht zuverlässig dafür, dass Nährstoffe aufgeschlossen und dem Körper zur Verfügung gestellt werden.

Das funktioniert alles sehr zuverlässig. Ansonsten müsste ja jeder Vegetarier oder Veganer einen Hochleistungsmixer mit sich führen, um pflanzliche Zellwände "aufzumischen".

Interessante Verkaufsargumente ansonsten. Wissenschaftliche Quellen bekommst Du (wahrscheinlich nicht, aber einen Versuch wäre es wert) beim Hersteller der grünen Smoothies.

Was möchtest Du wissen?