Hilfe! Denke nur an essen!

4 Antworten

Hallo, deine Einstellung zum Essen klingt nicht normal. Wenn du dir alles verbietest und deinem Körper nicht das gibst was er will, dann holt er sich das in Form einer "Fressattacke". Du musst lernen auf deinen Körper zu hören. Nur so stauen sich keine Gelüste an und die Gedanken ans Essen verschwinden mit der Zeit, weil du ja nichts vermisst und dir nichts verbietest. Ich würde dir auch eine Ernährungsberatung empfehlen. Schau mal auf dieser Website nach, falls du Interesse hast: http://www.yourpersonaltrainer.de/berlin/

Ich wünsche dir viel Erfolg!

Ich denke auch oft ans Essen. Mir hilft dann meist ein Kaugummi, weil man dann etwas im Mund hat.. Außerdem finde ich, dass du ein perfektes Gewicht hast. Fast schon ein bisschen zu wenig, aber nie & nimmer zu viel. :)

Lg, MusicQueen

Hallo, Du schreibst auch "Früher habe ich mich normal gesund ernährt". Kann es sein, dass Du zurzeit nicht mehr so sehr auf gesundes Essen achtest und überwiegend tote Nahrung also keine Vollwerternahrung mehr zu Dir nimmst? Tote Nahrung sättigt nicht richtig, man hat immer gleich wieder Hunder und möchte nur noch essen. Versuchs doch wieder mit gesunder Vollwertnahrung und viel frischem Obst, Gemüse und Salaten. Du wirst merken, dass mit dieser Kost die Sättigung schneller einsetzt und auch länger anhält. Alles Gute - Sallychris

Wichtig ist es das du wirklich nur 3 mal am Tag isst, zwischendurch darfst und sollst du auch Obst essen, was ich gelesen habe das man sich bei den Hauptmahlzeiten den Bauch richtig volschlagen sollte, iss also immer bis di richtig satt bist dann wirst du zwischendurch auch nicht so viel Hunger haben! Meistens entsteht auch ein hungergefühl wenn es einem langweilig ist, keine Ahnung obs bei dir so ist aber das kann auch ein Grund sein, wenn so ist dan probier dich irgendwie abzulenken..

Was möchtest Du wissen?