Frage von Liona, 1.430

HILFE BLUT IM SCHLEIM ! : (

Hallo Leute , ich hoffe Ihr könnt mir weiter helfen. Solangsam bin ich echt verzweifelt.

zu meiner Person : Weiblich und 19 Jahre alt.

Alles fing vor 3 Wochen an. Ich war beim Arzt und er stellte eine Entzündung im rachenbereich fest. Meine Bronchien saßen sehr zu, Dagegen hat der Arzt mir ein Bronchienerweiterndes SPray verschrieben Was ich immer noch einnehme. es ging nicht weg, darauf hin bin ich wieder zum Arzt habe dann Pflanzliche Tabletten bekommen weil es ein Viraler Infekt ist und Antibotika da nichts bringt. Die Tabletten habe ich allerdings nicht vertragn und habe die dann abgesetzt. dann habe ich Acc akut geholt von der Apotheke. Als es aber immer noch nicht besser wurde bin ich wieder zum Arzt hin er hat dann ein Lungenfunktion Test der ist aber nicht so gut ausgefallen. Ich sollte mich nach Anweisung vom Arzt ausruhen. Hatte dann einen weiteren Termin bekommen. er hat dann meine Lunge abgehorcht und hat gesagt das er nichts schlimmes feststellen kann , und sollte dann am Nächsten Tag wieder kommen zum Blutabnehmen, dann Wurde noch einmal ein Lungenfunktion Test gemacht der dann gut war. Heute kamen nun die Blutergebnisse, Mein Blutbild ist Super hat der Arzt gesagt. Naja und jetzt zu meinem eigentlichen Problem: Gestern Abend kam mir aufeinmal Scheim in den Hals den ich dann Hochgezogen habe und da war etwas Blut mit bei. Hab mir keine Sorgen gemacht Heute morgen als ich aufgewacht bin kam wider schleim da war dann auch kein Blut bei zum glück. 2 Stunden später hat es in meiner Nase gejuckt bin mit einem Taschentuch darein und hab gemerkt das am taschentuch blut ist. Dann habe ich Schleim Hochgezogen und es war wieder blut mit dabei.

Wovon kommt das ?

ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. Ich habe Angst das es von der Lunge oder Den Bronchien kommt, da meine Bronchien noch immer zu sitzen.

oder kommt das vllt. durch die Nase ? ist da vllt. eine ader geplatzt ?

ich würde mich um Schnelle und Hilfreiche Antworten freuen.

Lg.Liona

Antwort
von StephanZehnt, 1.179

Hallo Liona,

wenn man zu heftig schnäuzt kann es schon zu Nasenbluten kommen. Ich weis nicht was das Rauchen bei Deinen Schleimhäuten bewirkt hat. Man könnte z.B. in eine Drogerie / Apotheke gehen und so eine Flasche besorgen zur Nasenspülung. Das Gemisch 0,9 Prozent Salz /pro Liter Wasser kann man mit normalen Speisesalz selbst herstellen siehe Internet.

Ja und wenn im Schleim Blut ist kann dies auch von Deinem Zahnfleisch stammen. Es gibt eine Eigenmarke (Zahncreme) bei einem Discounter L... die da wirklich gut wirkt. und sehr billig ist und da auch hilft.

Du solltest etwas für Dein Immunsystem tun es gibt so pflanzliche "Antibiotika" die das Immunsystem stärken. Wie z.B.. Meerrettich - Thymian- Kapuzinerkresse Ingwer usw. alles möglichst roh. Ja und sonst das Übliche gut ernähren genügend Schlaf - ein wenig Sport - nicht ganz soviel Stress in der Richtung etwa

Siehe hier den unteren Teil http://www.gesundheitsfrage.net/tipp/erkaeltung-vorbeugen-bzw-bekaempfen

Nun denn viel Erfolg ... Stephan

Kommentar von Liona ,

ich hatte nicht wirklich nasenbluten ich habe auch nicht geschnäutzt. der Schleim kam einfach in mein Rachen sodas ich den Ganz einfach hochziehen konnte. & dann war Das Blut dabei.

Antwort
von Fiena, 1.020

ich würde das noch ein paar Tage beobachten,sollte es nicht aufhören würde ich zum Lungenarzt gehen und mit ihm darüber sprechen.Da du ein Bronchien erweiterndes Mittel bekommen hast könnte das damit eventuell doch zusammen hängen.Wobei du dich nicht beunruhigen solltest denn der Facharzt hatte ja den check gemacht.

Antwort
von Liona, 851

ich muss dazu noch sagen ich habe Jahre lang geraucht Habe aber vor 2 Wochen damit aufgehört.

Kommentar von pferdezahn ,

Na also, dann weisst Du ja, woher der Schleim kommen koennte. Schleim im Koerper (Nebenhoehlen, Hals, Bronchien) kann auch durch eine vermehrte Nahrung durch schleimbildenden Nahrungsmitteln wie Milch, Milchprodukte und Getreideprodukte (Mehlspeisen) entstehen. Vor allem Kuhmilch ist ueberwiegend schleimbildend. Etwas Blut im Schleim ist nicht gefaehrlich, und kann daher kommen, dass ein Aederchen geplatzt ist. - http://www.zentrum-der-gesundheit.de/brot.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten