Hilfe, bitte um schnelle Antwort?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ehrlich gesagt, von einem "Knoten im Magen", der mit der Zeit weggeht, habe ich noch nie etwas gehört und kann mir auch nicht vorstellen, was das sein soll.

Vielleicht komme ich auf die gestellte Diagnose, wenn Du uns den Namen der Tabletten verrätst, die Du deswegen bekommen hast.

Verrate uns doch auch noch etwas mehr über Dich: wie alt bist Du, was machst Du beruflich, oder gehst Du noch zur Schule/Ausbildung, und würdest Du sagen, dass Du viel Stress hast?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von laurama99
19.03.2016, 21:24

Davon habe ich ebenfalls noch nichts gehört, deswegen beunruhigt mich dies ein wenig. Das Krankenhaus das ich besucht habe hat auch nicht gerade den besten Ruf hier in der Gegend aber war bis jetzt leider das einzige ( von 3 ) welches mich ein bisschen aber auch nicht wirklich  ernst genommen hat.

Bekommen habe ich Tabletten dafür das meine Magensäure nicht zu viel wird aber nach diesen Tabletten allerdings wurde alles schlimmer. Ich glaube die heißen Pantoprazol.

Zu meiner Person ich werde bald 17 Jahre und besuche das Gymnasium, aber Stress habe ich allerdings nicht. 

Schmerzen im Magenbereich habe ich schon ungefähr 3 Jahre nur ist es immer schlimmer geworden. Angefangen hat es als ich Unterleib schmerzen hatte eine ibu genommen habe und darauf Blut gespuckt habe. Ich weiß einfach nicht mehr weiter. :/

0

Was möchtest Du wissen?