Hilfe bei Wadenschmerzen von Highheels?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Durch das Tragen von Highheels wird dein Fuß zudem deformiert, also: für den ein oder anderen Abend sind die Teile ja ganz nett anzusehen, aber tagsüber solltest du auf einen flachen Schuh zugreifen, der höchstens ein ganz bisschen Absatz hat.

Am besten: Keine Highheels... Ansonsten: Dehne deine Waden regelmäßig, z.B. mit ein paar Yoga Übungen. Durch das Dehnen können deine Waden entspannen und die Schmerzen verschwinden. Ob es allerdings gut ist, das Warnsignal des Körpers durch Yoga wegzuentspannen, ist eine andere Frage... Entspannen ist aber sicherlich besser als Leiden...

Yoga Wadendehnung - (Schmerzen, Füße, Schuhe)

Tu Deinen Füßen mal zur Abwechslung etwas gutes und lass so oft wie möglich die Highheels weg ! ! !

Ansonsten lies mal den letzten Satz auf dieser Seite:

w w w.podologie-lauer.de/pola/huehnerauge.html

Liebe/r podol,

Fragen und Antworten dürfen auf gesundheitsfrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Deshalb haben wir Deine Links deaktiviert.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gesundheitsfrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße, Linda vom gesundheitsfrage.net-Support

0

Lass dir von jemanden die Waden halten. Derjenige steht an deinen Füßen und legt seine Hände unter deine Waden, so dass seine Fingerspitzen gerade bis zur Kniekehle reichen.

Und wenigstens ab und zu Barfuß laufen

Hallo JinShin. Habe deine Antwort leider nicht so ganz verstanden...Während ich liege? Und was genau hilft das?

0
@sunnygirl

du legst dich einfach hin - aufs Nett oder Kanapee - zur Not geht auch ein Tisch

Dein prtner stellt sich an dein Fußende und legt seine Hände unter deine Waden, so dass seine Fingerspitzen gerade bis zur Kniekehle reichen.

Ich hoffe, jetzt ist es klarer?

0

Wenn du dir etwas besonders Gutes tun willst, dann schmeiß die Dinger weg. Deine Füße werden es dir danken.

Was möchtest Du wissen?