Hilfe bei geplatzten Äderchen an den Oberschenkeln?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal unter "Besenreiser" da findest Du einiges. Man kann sie veröden bzw. mit Laser behandeln lassen, falls sie wirklich stören.

geschwollenes, dickes Auge

Hallo, ich habe seit ein paar Tagen ein dickes geschwollene slinkes Auge.Das Auge selber ist zwar klei,n tut aber nicht weh. Es tränt auch nicht. Nur rundum das Lid und auch darunter der Tränensack ist dick angeschwollen. Lässt sich leicht eindrücken, als wenn Wasser drin ist. Außerdem ist das ganze Auge heiß und rot. Rundum juckt es etwas. War schon beim Hausarzt der hat mir Cortisonsalbe aufgeschrieben und meinte es wäre vielleicht eine Allergie. Heute war ich beim Augenarzt. Der meinte auch es könnte eine Allergie sein und hat mit Fenistiltabletten aufgeschrieben. Die Cortisonsalbe und sämtliche anderen Cremen soll ich weglassen. Da ich auch unter einem Engwinkelglaukom leide beunruhigt mich das etwas. Ich soll nur kühlen. das mache ich aber schon ein paar Tage und es wird trotzdem immer noch schlimmer. Ob die Tabletten wirklich wirken oder ob ich noch etwas anderes versuchen sollte, Jetzt wo das Wochenende ansteht? Wie lange kann so eine Schwllung dauern ? Woher es überhaupt kommen kann, weiss ich nicht. Das letzte Wochenende war ich weg und es war superanstrengend. Kann es daran liegen? Außerdem habe ich zum abschminken ganz milde feuchte Reinigungstücher verwendet die etwas brannten am Auge. Kann mir jemand einen Rat geben oder hat ähnliches durchgemacht ?

...zur Frage

Sehr schlechtes Kurzzeitgedächtnis

Guten Morgen,

Ich habe dieses "Problem" schon seid längerem, und möchte endlich wissen woher das kommt und was man dagegen machen kann. Mir ist aufgefallen das mein Kurzzeitgedächtnis ziemlich schlecht ist. Es ist so das wenn wir in der Schule einen Text lesen, ich sofort vergesse worum es ging. Es ist so schlimm das ich nachdem ich 2 Sätze gelesen habe, sofort vergesse was überhaupt im 1. stand. Wenn ich dann vom Lehrer aufgefordert werde, zu sagen worum es ging, bin ich ziemlich ausgeliefert, was sich ja auch negativ auf meine mündlichen Noten auswirkt und damit echt ein Problem ist. Ich passe auch auf das meine Gedanken nicht wo anders sind, ich konzentriere mich wirklich auf das was ich gerade lese, (das Problem ist das gleiche wenn jemand etwas vorliest und ich nur zu höre, oder leise mit lese) aber kriege es trotzdem nicht in meinen Kopf. Wenn ich versuche etwas auswendig zu lernen klappt das ziemlich gut. Dann lese ich mir die Sätze ein paar mal durch und kann sie und merke sie mir auch einigermaßen lang. Nur kann ich mir längere Texte in der Schule ja nicht 5 mal durchlesen, wenn ich aufgefordert werde, das dauert viel zu lang.. Kann man das irgendwie trainieren das man gelesenes, sofort behält oder sich es wenigstens kurz merkt ? Achja, ich rauche nicht und nehme auch keine Drogen, Alkohol trinke ich sehr selten.. Und eine Krankheit die damit zusammenhängen könnte habe ich auch nicht, mein Blut wurde vor ein paar Monaten untersucht (weil ich öfter schwindel hatte, der aber am etwas niedrigen Blutdruck lag hatte) und mit dem Blut war alles ok, kein Mangel an irgendwas..

...zur Frage

Druck im Zahn - nur woher?

Hallo zusammen,

ich weiß momentan nicht mehr weiter und suche Betroffene, die eventuell ähnliches durchgemacht haben und mir eine Hilfestellung geben können. Auch der Austausch an Erfahrungen kann helfen.

Ich habe einen komischen Druck auf zwei Zähnen auf der linken Seite (die letzten beiden Backenzähne). Beide Zähne sind ohne Füllung. Ich war erst vor kurzem beim Zahnarzt, eine Röntgenaufnahme brachte auch nichts zu Tage. Keine Entzündung oder sonst etwas. Der Zahn selbst ist nicht druckempfindlich - ebenso kann ich problemlos kauen. Beim Kauen merke ich sogar überhaupt nichts und es scheint sogar gut zu tun.

Der Zahn UNTER beiden Zähnen ist sehr tief gefüllt und macht öfter mal Probleme. Nach einer Versiegelung hab ich dann immer eine gewisse Zeit Ruhe. Auch dort ist keine Entzündung - lediglich die Füllung sehr tief. Dadurch ist mein Nerv öfter mal etwas beleidigt. Kann es sein, dass diese Probleme auch nach oben ausstraheln?

Weiterhin leide ich öfter unter Nebenhöhlenproblemen. Aber die typischen Probleme kann ich da derzeit nicht erkennen, ausser einer laufenden Nase ohne wirklich erkältet zu sein. Das Sekret ist aber normal und nicht gelblich grün, wie ich es bei einer Entzündung kenne.

Weisheitszähne sind schon seit über 10 Jahren raus. Mein Zahn reagiert auch nicht auffällig auf heißes oder kaltes. Alles soweit normal. Nur der Druck bleibt - es sind KEINE Schmerzen. Einfach nur ein unangenehmes Gefühl. Kennt das jemand und kann mir sagen, ob so etwas wirklich von den Nebenhöhlen kommen kann?

LG Chrissy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?