HILFE 3(!!) Gerstenkörner am rechten Auge

2 Antworten

Das Problem ist auch wenn es nicht weh tut kann es doch deutliche Auswirkungen auf das Auge haben. Ich hatte kürzlich auch ein Gerstenkorn und der Augenarzt hat sich zuerst die Linse angesehen. Ich habe nämlich auch gedacht da habe ich etwas ins Auge bekommen und das löst sich nach ein paar Umschlägen von selbst. Ich konnte dann auf einem Auge deutlich schlechter sehen. Bei mir wurde eine ambulante OP daraus.

http://www.auge-online.de/Erkrankungen/Liderkrankungen/Gerstenkorn_Hagelkorn/gerstenkorn_hagelkorn.html

Hallo! Gerstenkörner sind Entzündungen der Talgdrüsen am Wimpernrand und in der Tat sehr unangenehm. Als Vorbeugung ist eine gründliche Reinigung mit viel warmem Wasser und ein gut funktionierendes Immunsystem wichtig. Der "reife" Zustand des Gerstenkorns bedeutet, dass es kurz vom Aufplatzen ist, das kann gefährlich werden, wenn das Wundsekret ins Auge läuft. Ich empfehle dir den Besuch beim Augenarzt, dass er dir eine spezielle Salbe verschreibt, denn die Schwellung kann sonst noch stärker werden und dann bekommst du Probleme beim Sehen. In einigen seltenen Fällen wird das Gerstenkorn ärztlich geöffnet und verhindert dass das Sekret unkontrolliert abläuft. Gute Besserung!

Was möchtest Du wissen?