Hilfe , sehe alles weiter weg, kann das von neuroleptika kommen?

1 Antwort

Hallo,

Solche Nebenwirkungen können durchaus bei Neuroleptika auftreten, können aber auch Symptom der zugrundeliegenden Erkrankung sein.

In jedem Fall solltest du Veränderungen an deiner Medikation immer erst mit dem behandelnden Arzt absprechen, und auf keinen Fall eigenmächtig ein Medikament absetzen.

Grüße,

FlaeD

Bist Du Arzt, das Du sowas weisst .

0
@Daggy367

Nein, ich bin kein Arzt - unter anderem deshalb rate ich dir ja zu einem zu gehen. Eins weiß ich aber sicher: Beim (wieder-)auftreten psychiatrischer Symptome unter medikamentöser Behandlung sollte immer zuerst die Krankheit als Auslöser betrachtet werden - bis du beim Arzt warst.

0

Ich sehe schon seit fast 1 jahr komisch...

Hallo erstmal,

also es ist so. Ich bin 17 jahre alt und werde in 2 monaten 18. So nun zu meinen Problem. Seit Ende des Sommers 2012 hat sich mein Sehen verändert. Ich kann das echt sehr schwer erklären aber ich versuche es mal. Ab Ende des Sommers sehe ich nun "komisch". Ja, wie kann ich das jetzt nun deutlicher erklären. Ich nehme irgendwie die Bilder die mein Auge sieht ganz anders wahr als "normal". Dieses Symptom tritt schon so lange auf, dass ich glaube ich schon vergessen habe wie man "normal" sieht. Oder denke ich das nur , dass ich "komisch" sehe? Also vllt kommt es von meinem Gehirn z.B. aus Angst oder so. Passiert ja bei anderen Situationen auch..wie wenn neben einem ein erkälteter Mensch ist , dass man sich dann so fühlt als ob man krank wird. Aufjedenfall zurück zu meinem Problem. Ich weiß echt nicht mehr weiter. Außerdem sehe ich nachts glaube ich schlechter als sonst und wenn-besonders morgen nach dem aufstehen- ich dann gegenstände anschau (abends meistens) oder in ein lichtkegel schau dann seh ich die schatten dieses gegenstandes für paar sekunden. Ich weiß, dass es normal ist aber ich seh es permanent. Auch wenn ich ein Licht anguck und ich nach oben oder nach unten sehe kommt das Licht dann mit. Beim Augenarzt war ich schon, hab auch meine Symptome erklärt. Er meinte in meinem Augeninneren wäre alles in Ordnung und er könnte sich das echt nicht erklären. Er meinte es sei vielleicht vom Augeninnendruck. Jetzt zu meinen Krankenheiten, was vllt auch wichtig wäre zu wissen. Seit ich 3 bin sehe ich nur mit einem Auge. Ich hatte als ich klein war ein Retinoblastom. Hat aber bis jetzt noch keine probleme gemacht, hab mich soweiso auch schon dran gewöhnt weil ich ja kleiner war als das passierte. Außerdem leide ich noch an Glaukom, also erhöter Augeninnendruck. Mein Vater meinte, vllt liegt es an der hohen Nutzung des Laptops oder allgemein das sich mein Auge belastet oder so. (vllt weil ich ja nur eins habe). Für das Glaukom nehme ich morgens und abends jeweils ein Tropfen von Dorzolamid AL.

Ich weiß echt nicht was ich noch machen soll deswegen wende ich mich auch ans Internet. Sorry das der Text so lang wurde.

Ich würde mich echt über qualifizierte Antworten freuen, denn das ist echt nicht gelogen oder so.

Danke schon im Vorraus.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?