Hilfe - Geschlechtskrankheit?!

3 Antworten

Ganz einfach eine Intimwarze. Die hat fast jeder und die sind völlig harmlos. Brauchst dir also keine Sorgen machen. Ansteckend ist es auch nicht, von daher braucht ihr nicht mal etwas besonderes beachten.

Hallo Emma, es ist ganz sicher keine Geschlechtskrankheit. Feigwarzen wurden schon genannt, es kann aber auch ein Pilz sein. Dein Entschluss zum Gyn zu gehen, ist richtig, da wird man Dir ganz sicher schnell helfen können. Alles Gute.

Es handelt sich dabei wohl um Feigwarzen, ausgelöst durch "Humanes Papillomavirus". Wenn es das ist (was hoch wahrscheinlich ist), ist es zunächst mal ungefährlich und eine häufige Infektion, sollte aber natürlich mal dem Frauenarzt vorgestellt werden, damit der Dich zu weiterer Diagnostik oder Therapie beraten kann.

Und warum habe ich die jetzt, obwohl ich nur mit meinem Freund geschlafen habe? Heißt das, dass er mich betrogen hat? Gehen die dann durch eine Behandlung wieder weg?

0
@emma001

Das heißt auf keinen Fall, dass Dich Dein Freund betrogen hat.

2

Wahnsinniger juckreiz.. Bitte um schnelle hilfe

Hallo ihr lieben. Es geht darum das ich jetzt seid 2-3 wochen wahnsinnigen juckreiz habe der mich echt zum verzweifeln bringt :(. Angefangen hat es am po und am unteren rücken da ich von natur aus trockene haut habe hatte ich mir anfangs nichts dabei gedacht. Dann kam einige tage später eine art mückenstich an der hand dachte anfangs auch das es einer ist. Donnerstag musste ich dann wegen einer anderen sache zum hautarzt und habe das auch angesprochen. Der arzt meinte das meine haut sich weich anfühlt und es kein mückenstich sei. Und mir wurde dann blut abgenommen weil ich in seinen augen nicht gesund aussehe. Heute rief ich dann an aber der doktor möchte mich morgen oder in den nächsten tagen anrufen und es selber mit mir besprechen...

Ich halt es aber nichtmehr aus ! Der juckreiz ist die hölle das wochenende war schon die hölle aber es wird einfach immer schlimmer.. Der ausschlag sieht aus wie kleine 'knötchen' und ist nur an der hand/handgelenk und am knöchel. Trozdem habe ich den juckreiz am ganzen körper und er macht mich wahnsinnig. Ich weiß garnicht mehr wie ich das aushalten soll weiß ich nichts dagegen bekommen habe..Ich habe angst das ich mir bald die haut aufkratze.. Habt ihr hausmittel? ich bin echt am ende mit meinen nerven :(

Liebe grüße

...zur Frage

HILFE!!! Warze oder ähnliches am Intimbereich!!

Hallo, ich habe heute gemerkt dass es bei mir da unten irgendwie gedrückt hat, als ich dann duschen war, habe ich gemerkt dass eine Warze oder ähnliches am Intimbereich, also eher in der Höhle ziemlich nah an der Schamlippe, ist. Es tut etwas weh wenn ich drauf drücke. kommt das vielleicht davon dass ich so viel sitze und es deshalb bekommen habe? ich habe angst, dass es eine Feigenwarze oder so sein könnte :( könnt ihr mir da weiter helfen?

LG

...zur Frage

Wie frage ich meinen Partner, ob wir einen HIV-Test machen können?

Hallo alle zusammen, ich bin seit 2 Monaten mit meinem Freund zusammen. Für gewöhnlich haben wir doppelt geschützten Sex, heißt Pille+Kondom. Er hat aber mit dem Kondom sehr starke Probleme einen Orgasmus zu bekommen. Ich nehme die Pille schon etwas länger und habe ihn einfach zugesagt, das nächste mal es ohne zu versuchen. Man muss dazu wissen, dass ich bereits 20 bin und recht spät (also mit ihm) das erste mal Sex hatte. Ich bezweifle also stark, dass ich etwas in dieser Hinsicht habe. Er hatte jedoch schon ein paar Beziehungen hinter sich. Mir ist durchaus bewusst, dass man, bevor man ohne Kondom mit einander schläft, absichern sollte, ob der Partner auch keine Geschlechtskrankheit hat. Aber wenn mich jemand fragen würde, ob ich so einen Test machen könnte, wäre ich wahrscheinlich beleidigt. Ich weiss also nicht wie ich es ansprechen soll, oder ob ich ihm einfach vertrauen sollte. Hat jemand gute Ratschläge?

...zur Frage

Kein scheidenpilz aber was dann?

Ich habe schon seid längerem ein Jucken am scheideneingang. Beim FÄ war ich bereits, der konnte aber keinen scheidenpilz feststellen. Mein Ausfluss ist auch eher gelblich als welß also auch nicht so wie bei einem Pilz. Von der pille oder vom Sex kann das nicht kommen, da ich das auch schon hatte bevor ich Sex hatte und die pille nahm. Das Jucken tritt vor allem nach dem wasserlassen und abputzen auf, was könnte das sein? Kennt das jemand?

...zur Frage

Schluckbeschwerden wegen einseitig geschwollener Mandel?

Jaaa ich bins schon wieder...

Seit einiger Zeit (ich weiß ehrlich gesagt nichtmal ab wann genau) ist meine linke Mandel ziemlich geschwollen. Bis jetzt hatte ich damit keine Probleme, war deshalb auch schon etliche Male beim Hausarzt. Dort wurde mir aber immer nur gesagt, da ist nichts oder das wäre nichts schlimmes.

Jetzt habe ich seit ein paar Stunden ziemlich starke Schluckbeschwerden. Prinzipiell kann ich noch schlucken, aber nur auf der rechten Seite (wenn das Sinn macht?) also wenn ich versuche von links aus zu schlucken bleibt das irgendwie alles hängen und ich krieg total Panik dass ich daran ersticke oder sowas. Dann hab ich natürlich mal gegooglet (was man natürlich NICHT tun sollte..) da liest man natürlich von Mandelsteinen, Abszessen bis hin zu Tumoren und jetzt hab ich total Panik, da ich auch tierische Angst vor Operationen habe und die sollen ja nicht ohne sein, was die Mandeln angeht..

Das komische ist, dass wirklich nur die linke Mandel betroffen ist. Keine Schwellung in den Lymphknoten ertastbar, sonst auch kaum bis gar keine Schmerzen, kein Fieber. Nur eben dieses Engegefühl/Kloßgefühl im Hals.. also ich merke die Mandel irgendwie. Konnte vorhin nichtmal weiter essen, weil ich Angst habe mich zu verschlucken oder keine Luft mehr zu bekommen..

Können Mandeln solche Beschwerden den auslösen? Muss ich jetzt Angst haben im Schlaf keine Luft mehr zu bekommen? Habe mal ein Bild mit beigefügt, vielleicht hat ja jemand mal ähnliches erlebt oder irgendwelche Erfahrungen damit und kann mir weiterhelfen?

Einen Termin bei HNO habe ich für morgen hoffentlich.. da kann man immer nur anrufen und wer zuerst kommt, kriegt zuerst.. oh man..

...zur Frage

Kann ich das Scheidenpilzmittel während der Periode benutzen?

Hi, ich glaube ich habe einen Scheidenpilz weil es juckt weil ich Quarkartigenausfluss habe usw. Jetzt habe ich bei meinem Frauenarzt angerufen, der mich nicht gleich nehmen kann. Dann habe ich mein anliegen erzählt, und er gab mir dann ein Name von einem Medikament was nicht verschreibungspflichtig ist, was ich nehmen soll. Falls ich schlimmer wird werden sie mich früher drannehmen, nur habe ich jetzt das Problem, dass ich bald meine Tage bekomme, wie soll ich dann die Scheidentabletten und die Salbe anwenden, wenn alles Blutet? Das ist mir gerade eingefallen, darum habe ich das nicht gefragt. Wisst ihr das vielleicht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?