Frage von Angel97, 134

Ich habe vor 3 Monaten erfahren, dass ich in der Endphase Pfeiffersches Drüsenfieber habe. Doch meine Lymphknoten sind immer noch geschwollen. Ist das normal?

Antwort
von blutstempel, 101

Heyo :-)

Lymphknoten schwellen bei Entzündungen häufig an, auch bei Mandelentzündung konnte ich das bei mir selbst beobachten, auch wenn die Mandeln wieder verheilt waren, blieben die Lymphknoten noch einige Zeit angeschwollen, das ist also ganz normal, auch wenn das Fieber komplett weg ist kann es noch ein paar Tage dauern bis die Knötchen ganz abschwellen, also keine Panik :)

Kommentar von Angel97 ,

Hey! Danke erstmal! Da ist mir schon klar nur sind es fast 4 Monate seit der Ansteckung. Ist das nicht unnormal? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten