Hey Leute , ich hab ein kleines loch am zahn aber ich habe am mitwwoch ein termin wächsterso schnel?

3 Antworten

Wenn du nichts Süßes isst und auch nichts sehr Heißes und Kaltes hintereinander, müsste es ohne Schwierigkeiten machbar sein. Wenn die Schmerzen doch stärker werden, dann musst du eben eher hin. Das Loch wird in der kurzen Zeit nicht größer.

Hallo! Wenn du bereits am Mittwoch einen Termin hast, ist das in Ordnung. Achte bis dahin darauf, dass du wenig Süsses ist und wie du bereits geschrieben hast, keine zuckerhaltigen Getränke zu dir nimmst. Nach jeder Mahlzeit solltest du dir den Mund gut ausspülen, eventuell mit Mundwasser, das verhindert den weiteren "Säureangriff". So ein Loch im Zahn entsteht ja auch nicht von heute auf morgen, deshalb sind ein paar Tage auch O.K.

Danke dir! :) elliellen :) Hatte angst das sich der loch verschlimmert . :)

1

Gut, dass du die Süßigkeiten weg lassen willst, die würden unter Umständen nämlich für Zahnschmerzen sorgen. Bis Mittwoch ist das auf jeden Fall in Ordnung. Der Zahnarzt macht eine Kariesbehandlung und danach kannst du wieder alles essen. Geh danach aber zwei Mal pro Jahr zum Zahnarzt, damit die kleinen Löcher auch möglichst gleich bemerkt werden.

Weisheitszahn- Erhaltung oder Extraktion?

Hallo. Ich habe noch alle Weisheitszähne und hatte bis dato noch keine Probleme damit. Nun hatte ich auf einem ein kleines Loch. Ich hatte einen entzündeten Nerv und bekam eine Wurzelbehandlung. Jetzt ist der Zahn offen. weil ich Schmerzen hatte und eine fast unmerklich geschwollene Backe habe und ich soll heute wieder hin, um weiteres Vorgehen zu besprechen. Entweder bekomm ich Antibiotika und später dann ne Füllung oder aber, der Zahn wird gezogen. Eines ist vielleicht auch noch wichtig: Der Zahn neben dem Weisheitszahn wurde bereits vor einiger Zeit entfernt, d.h. ich hab da hinten nun schon eine Lücke. Für mich klingt es sinnvoller, den Weisheitszahn zu erhalten, da er 1. sowieso schon wurzelbehandelt wurde und 2. hätte ich sonst hinten eine noch größere Lücke. Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Wackelzahn mit bald 18 Jahren?

Einen schönen guten Abend wünsch ich,

Vorhin ist mir aufgefallen das ich einen Wackelzahn (Backenzahn oben links) habe, der Zahn hatte mir eh probleme gemacht da er sehr porös war, aber ich immer zufaul / Angst davor hatte zum Zahnartzt zugehen. Bis auf ein stück rand ist er komplett weg und ich dachte immer ich müsste jetzt zum Zahnartzt.

Ich nahm einen kleinen spiegel und habe ihn mir mal angesehen und siehe da, unter dem Zahnfleisch ist nichts (Also nur das Zahnfleisch) und in einer kleinen ecke (innenseite zum Mund) ist ein kleines loch mit einem weißen punkt das wie ein Zahn aussieht.

Nur war meine frage ob dies ein Wackelzahn ist oder ob ich damit lieber mal zum Zahnartzt sollte. (Gut, dass soll man ja eigentlich immer, aber da ich eine starke phobie habe... ich zöger es halt immer raus)

Also könnte das gut ein Wackelzahn sein oder ehr was ernstes? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

~Pepsiwolf

...zur Frage

Darf eine Zahnfüllung(Kunststoff) verschwinden bzw. kaputt gehen?

Hallo, bin 17 Jahre (m) alt und bei mir musste letztes Jahr im August in meinen linken oberen letzten Backenzahn eine Füllung gemacht werden (Kunststofffüllung).

Gestern war noch alles in Ordnung, vorhin kurz vor dem Zähne putzen ging noch mit meiner Zunge drüber und ich hab die Füllung nicht mehr gespürt, da war wieder dieses Tiefe Loch im Zahn. Nachdem ich das Loch füllen ließ, habe ich aufgehört säuerliche Getränke zu trinken und seitdem esse ich auch fast keine Süßigkeiten mehr...weil ich das Bohren und alles total hasse und ecklig finde. Wenn ich jetzt einen Schluck Wasser in den Mund nehme ist da oben sofort ein sehr ekliges Gefühl und sogar ohne irgendwas im Mund füllt sich das unwohl an. Die Füllung war grad mal ein halbes Jahr alt und ist jetzt schon weg??

Habe noch eine sehr kleine Füllung in einem Schneidezahn von mir, diese ist schon etwas über ein halbes Jahr alt, wenn nicht ein Jahr alt und diese ist noch okay.

Ist das normal das die Füllung verschwindet?

...zur Frage

Angst vor Wurzelbehandlung

Hallo,

Ich habe vor 7 Jahren an einem kleinen Backenzahn eine Wurzelbehandlung durch führen lassen müssen, in Kombi mit alle 4 Weisheitszähne raus. War also in narkose u ich bekam nichts mit. Hinterher hatte ich extreme Schmerzen, wohl vom aufschneiden und Zähne ziehen. Meine schmerzmittel wirkten nicht, ich musste dann zum Notzahnarzt und alles wurde gespült und ich bekam schmerzmittel die dann auch halfen. Nun ist eben diese Füllung kaputt, es ist ein kleines Stückchen abgebrochen. Naja mein ZA hat Röntgenbild gemacht u meinte er muss die komplette Wurzelfüllung raus machen, alles reinigen, spülen, volles program. Er denkt, so sieht es jedenfalls auf dem Bild aus, das er ihn direkt wieder schließen kann. Ich hab aber tierisch angst, das der Zahn zb bricht und er ihn ziehen muss. Ich habe keine Schmerzen, der Zahn ist etwas empfindlich, er sagt wegen der kaputten Füllung. Nächsten Mittwoch wird das gemacht. Ich würde gerne eure Erfahrungen hören. Einfach mit bissl die Angst nehmen.

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?