hey leute

1 Antwort

Hallo...Magen-Darm-Verstimmung?Wenn Wärmflasche nicht hilft und die Schmerzen heftiger werden einen Arzt aufsuchen um die Ursache festzustellen und zu therapieren!Bitte nicht länger als 2.Tage damit rumlaufen!!!Alles Gute!AH

Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur + Blähungen

Hallo bin 17(M) , ich habe Bauchschmerzen mit Kopfschmerz und Temperatur , ich war heute bei meinem Arzt , er hat mir gesagt dass ich eine magendarm Infektion habe. Ich habe im Internet ein bischen recherchiert und habe gesehen dass überall steht dass mann erbricht und durchfall hat , dass habe ich aber nicht. Ich hatte ihm auch gesagt dass ich seit ungefähr 4 Monaten immer wieder Blähungen habe , und das fast jeden Tag , und manchmal dabei auch oft Bauchschmerzen. Er hat mir dann gesagt dass ich am 15.Januar wieder kommen soll zur einer Blutabnahme und zur röntgung , ich finde 1 Monat ist lange wenn man gewissheit haben will ! ( Er hat ja natürlich Urlaub ) So und zur Krönung ist die Krätze in unserer Schule am Freitag ausgebrochen.. Hat das vielleicht was damit zu tun ? So , bitte um Hilfe was könnte ich haben ( wenn es nicht die magendarm Infektion ist ) ? Was sollte ich tun ? Was kann mann am besten in so einer situation essen / trinken ? Und um andere tipps würde ich mich auch freuen ! Danke im vorraus.

...zur Frage

Bauchschmerzen beim Sitzen und Bücken?

Seit einem Jahr habe ich Bauchschmerzen beim Sitzen und Bücken. Ich trage nur noch Gummizughose, ich bin 168 cm gross, 65 kg schwer und habe einen dicken Bauch (dafür nur Körbchengrösse AA 85). Solange ich nichts esse, der Magen und Darm leer sind geht es. Das ist so bis ca. 14.00 Uhr. Dann muss ich doch mal was essen. Dann gehen die Schmerzen los. Es nützt aber auch nicht zu frühstücken, dann habe ich den ganzen Vormittag schon Probleme. Ich hatte eine Darmspiegelung (leichter Reizdarm), eine Magenspiegelung (Laktoseintoleranz), ein Ultraschall und versuchte mit der Ernährungsberaterin rauszufinden, welche Nahrungsmittel ev. schlecht für mich sind. Dabei sind wir nicht wirklich weiter gekommen. Medis, Tees, Osteopathie, Massagen nichts scheint zu wirken.Wenn ich so halbliegend in Stuhl sitze, dann geht es einigermassen. Das sieht aber sehr schlampig aus bei einem Geschäftsessen, Seminar oder in der Kirche oder gar beim Kaptainsdinner auf der Kreuzfahrt. Ich glaube, dass das innere Bauchfett auf die Ograne drückt. Wäre eine Bauchfett-Absaugung die Lösung? Bin nach einem Jahr verzweifelt und auch schon depressiv. Wer weiss Rat . Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?