Heuschnupfen oder Schnupfen?

2 Antworten

Bei Heuschnupfen, Erkaeltungen, Bronchitis, Grippe, und wo vermehrt Schleim ausgestossen wird, solltest Du Milch und Milchprodukte meiden. Milch ist neben staerkehaltigen Produkten (Getreide) eines der schlimmsten schleimbildenden Lebensmittel, welche unseren Koerper verschleimen. Was der Koerper nicht alles auf natuerlichen Weg ausscheiden kann, wird ueber die Nase und den Rachen ausgeschieden, und dies geschieht eben durch eine Erkaeltung, Grippe, Husten usw. Es waere fuer Dich auch Mal interessant, zu googln, wie gesund und ungesund die Milch fuer uns ist. Leider kann ich keinen Link eingeben, da er aus unverstaendlichen Gruenden immer wieder von der Community geloescht wird.

Bist Du denn noch nie auf Allergien getestet worden, wenn Du das alles schon solange hast? Es könnte sich auch um eine Hausstauballergie handeln und Du solltest es mal testen lassen, wenn Du aus dem Urlaub wieder kommst. Du könntest Dir aus der Apotheke Citirizin besorgen und sie ausprobieren. Wenn Du abends eine nimmst (sie machen müde) und morgens weniger Beschwerden hast, hängt es wohl mit einer Allergie zusammen.

Halsschmerzen und komisch gefärbter Schleim aus Nase

Hallo,

Ich war zwar schon beim Artzt aber der hat mir gesagt ich zitiere "Ist wahrscheinlich nur ne Erkältung" ... Aber seit er das mal gesagt hat als ich eine Lungenentzündung hatte (ich hab auch Asthma) glaub ich ihm irgendwie nichtmehr wirklich.

Also ich hab seit 2 Tagen Halsschmerzen, meine linke Mandel ist angeschwollenen die Rechte nicht und mein Rachen ist sehr Rot. Wenn ich niese oder mich schnäuze werden die schmerzen weniger und der Schleim der aus der Nase kommt ist dann gelb mit roten Pünktchen und klumpen aus irgendwas weißem und Blut. Die konsistentz ist auch sehr dickflüssig.

Ich hatte sowas in der Art noch nie, und mein Arzt hat mir nur Bettruhe und Tee verschrieben.

Was meint ihr ist das wirklich nur eine Erkältung?

Lg fluffy

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?