Herzstolpern seit über 1 Stunde

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mika, "dämlich" wärs > nicht zum arzt zu gehen, wenn das konstant seit einer stunde so ist.

du hattest ja schon 2010 nach einem geeigneten forum "zum austausch von herzbeschwerden" gesucht......und im krkhs warst du wg. deines herzens auch schon.

also, worauf wartest du? geh zum arzt!!!


Herzspezialistin Prof. Dr. med. Ellen Hoffmann vom Wissenschaftlichen Beirat der Deutschen Herzstiftung zum Thema Herzstolpern:

Extrasystolen, die sich bei vielen Betroffenen als Herzstolpern bemerkbar machen, sind meist völlig harmlos und erfordern normalerweise keinen gesonderten Arztbesuch.

  • Hellhörig sollte man nur werden, wenn Herzstolpern über Minuten oder Stunden auftritt.

Ebenso wenn Herzstolpern gleichzeitig zu bedeutenden Beschwerden wie z. B. Schwindel, Bewusstseinsstörungen oder Atemnot führt.

In solchen Fällen sollte unbedingt eine rasche ärztliche Abklärung stattfinden.

Eine weitere Abklärung ist zudem notwendig, wenn bereits eine Herzerkrankung bekannt ist und das Herzstolpern neu dazukommt.


http://www.herzstiftung.de/herzstolpern.html

Ich war zweimal im Krankenhaus deswegen und beide male wurde ich nach hause geschickt. Kardiologisch ist alles okay, Ultraschall (zuletzt vor einem knappen Jahr) und auch EKG, war auch über ein Jahr Beschwerdefrei aber gerade nimmt das kein Ende. Befürchte nur das die mich im KH eh wieder nach hause schicken....das letzte mal echt vom Arzt ausgedrückt: Sie werden daran nicht sterben....

0
@mika900

mika, lass dich nicht "abwimmeln" > besteh auf eine untersuchung... auch weil du schreibst "es nimmt gerade kein ende"... oder > geh zu deinem HA, statt ins krankenhaus.

besser einmal zuviel untersuchen !!

alles gute für dich!

0
@berta

Wer allerdings mehr als zehn bis 15 Extra-Schläge pro Minute oder aber Extra-Schläge in häufiger und schneller, unregelmäßiger Folge bemerke, sollte sein Herz von einem Kardiologen untersuchen lassen. Denn häufige Extrasystolen könnten auch Anzeichen eines Herzklappenfehlers oder von Herzmuskelentzündungen sowie Folge eines Infarkts sein.

0
@berta

KÖNNTE natürlich auch auf einen magnesium/kaliummangel zurückzuführen sein.

sprich deinen arzt mal darauf an.


Sowohl ein Kaliummangel als auch ein Magnesiummangel können das so genannte Membranpotenzial von Herzzellen so verändern, dass es zu einer gesteigerten Erregbarkeit der Schrittmacher- und Muskelzellen im Herzen kommt und dadurch vermehrt Herzrhythmusstörungen auftreten.

Im besten Fall handelt es sich dabei nur um harmlose Extraschläge (Extrasystolen), die sich z. B. in Form von Herzstolpern bemerkbar machen. In schweren Fällen kann ein Kalium- oder Magnesiummangel aber auch zu gefährlichen Rhythmusstörungen führen. Z. B. ist ein extremer Magnesiummangel in der Lage, lebensbedrohliches Kammerflimmern und damit einen plötzlichen Herztod mitzuverursachen.


http://tinyurl.com/7xx87tp

0
@berta

Vielen Dank für die vielen Informationen. Ich treibe viel Sport, trinke regelmäßig Isotonische Getränke, habe diese allerdings vor 2 Wochen abgesetzt, einfach aus Geschmacksgründen. Wäre natürlich denkbar das es daran liegen könnte. Ansonsten hast du Recht und ich lasse das nochmals komplett überprüfen. Jetzt ist endlich Ruhe in der Körpermitte eingekehrt. Danke nochmals !

0
@mika900

gern geschehen :-)

apropos ISO-getränke > misch sie dir doch selbst.

hier ein tipp von einer sportwissenschaftlerin:

Iso-Fertiggetränk oder Sportgetränk selber mischen?

  • Wie bereits erläutert, ist in den wenigsten Fällen ein isotonisches Getränk wirklich nötig. Für einen ausreichenden Mineralgehalt reicht es, ein Mineralwasser zu wählen, das Magnesium, Natrium, Kalium und Kalzium enthält. Wer zusätzlich Kohlenhydrate wünscht, braucht auch kein fertiges isotonisches Getränk, sondern kann dem Wasser Fruchtsaft zufügen.

  • Die Apfelschorle wird aus guten Grund so geschätzt. Der Apfelsaft enthält neben Kohlenhydraten auch wichtige Mineralien, vor allem Kalium. Apfelschorle ist ein nahezu perfektes Sportgetränk, und zudem noch sehr preisgünstig. Iso-Getränke oder spezielle Multi-Mineralgetränke sind in keinem Fall schädlich, in den meisten Fällen aber nicht nötig und zu teuer.

hier mehr:

http://www.supercoach.de/ern8.htm

0

Ist denn bei dir schon einmal ein Langzeit EKG gemacht worden. So könnte das Herzstolpern vllt objektiviert werden. Ich bin mir sicher, wenn du das deinem Hausarzt berichtest würde er mir da zustimmen. Sobald noch andere Symptome wie Schmerz in den Armen Rücken oder eine Aura oder der gleichen dazu kommt.... sofort in die Notaufnahme. Sonst würde ich bis Montag warten.

Ja, vor knappen 2 Jahren wurde das gemacht und es waren Extrasystolen drauf aber im Rahmen. Ich werde aber vielleicht doch nochmal eins machen lassen.... Danke

0

Was möchtest Du wissen?