Herzstechen mich 15 oder vom Rücken

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mach mal ein Kreuz gezielt an die Stelle, wos wehtut, und dann fahre mit dem Finger an der Rippe bis nac hinten (oder bitte einen andern oder den Arzt), dann auf den Wirbel drücken. Wenn der wehtut, wars die WS. Bei mir war es ein Haltungsfehler mit Magnesiummangel, viel zu verkrampft gesessen beim Lernen. Außerdem ein BEckenschiefstand für den ich mir dann eine einseitige Schuherhöhung besorgt habe.

Das mit der Leber kann auch sein, wenn Du viel Süßes gegessen hast, besonders die Mischung fett-süß-eiweißhaltig (bei mir warens die Dominosteine...)

1

Besonders schlimm is es wenn ich Sport mach und ein und ausatme.(zb inlynerfahren)

0
40
@Silvi24041998

Paßt. Dann bewegen sich ja die Rippen im Gelenk.

Ich hab manchmal gar keine Luft bekommen und bin bald gstorben vor lauter Panik... geh mal zu einem Orthopäden und laß Dich abchecken. Er wird Dir sagen oder zeigen, was DU tun kannst, um das abzustellen.

0
1
@Hooks

Ja ich hab dann auch sofort Todesangst werd dann mal ein Termin beim Orthopäden machen vielen dank schonmal:)

0
40
@Silvi24041998

Bitte, hoffentlich hilft es Dir! Gute Besserung!

Vielleicht ist es ja schonmal ein Trost, daß es nichts mit dem Herzen ist - das täte nicht weh.

0
1
@Hooks

Okay wenn du das sagst will ich dir das mal Glauben .

0

Es kommt sicherlich vom Rücken, es können Verspannungen sein, aber auch eingeklemmte Nervenstränge. Ich würde dir mal Essigbäder empfehlen. www.gesundheitsfrage.net/tipp/essigbad und auch progressive Muskelentspannung, die man gut nach einer CD erlernen kann.

Es wird bestimmt nicht von dem Herzen kommen, denn das Herz kann nicht schmerzen, da es keine Schmerzrezeptoren hat.

Es werden vielleicht Verspannungen vom vielen sitzen in der Schule oder vor dem PC sein, du solltest Sprot machen und dich entspannen, dann wird es bestimmt besser.

Fehlender Dornfortsatz - geringe Spaltbildung - was tun bei Schmerzen ?

Meine Tochter (15) klagt schon sehr lange und immer wieder über heftige Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich. Nachdem unser bisheriger Orthopäde und diesbezüglich nich zufrieden stellen konnte (er sagte dass sie eine Skoliose hätte und ein paar verschobenen Wirbel die er wieder zurechtrückte und einmal manuelle Therapie verschrieb) haben wir nun einen anderen Arzt aufgesucht der sich wohl im Wirbelsäulenbereich relativ gut auskennt. Dieser stellte anhand von zwei Röntgenaufnahmen fest, dass bei meiner Tochter im Lendenwirbelbereich der Dornfortsatz fehlen würde und sich somit quasi ein kleiner Spalt in der Wirbelsäule befinden würde. Er meinte, dass man da nichts machen könnte und sie lernen müsse mit den Schmerzen klar zu kommen (ggf.Schmerztabletten) und sich mit ca. 20 Jahren der Schmerz meistens verabschiedet. Ansonsten ist der Rücken meiner Tochter nach Aussage des Arztes in Top-Form (tolle Rückenmuskulatur aufgrund ihres Sportes -Turnen und Showtanz- und gerade Wirbelsäule - nur ein leichter aber nicht bedenklicher Hohlrücken). Nun konnte meine Tochter schon wieder zwei Nächte nicht schlafen, da sie wieder so starke Rückenschmerzen hatte (Mittwoch war sie nach langer Zeit mal wieder im Turnen). Im Grunde hat uns der Arzt eigentlich gut aufgeklärt aber wie das halt so ist stellt sich dann doch später die ein oder andere Frage doch noch. Leider finde ich diesbezüglich im Internet keine Seite die über das Problem des fehlenden Dornfortsatzes aufschlussreich informiert und Ratschläge gibt. Vielleicht kann mir hier jemand eine Seite empfehlen oder kennt sich mit dieser Diagnose aus und hat uns einige Ratschläge was meine Tochter bei den Rückenschmerzen machen könnte. Bitte nur ernstgemeinte Antworten und Ratschlage. Vielen DANK :-) !!

...zur Frage

Schmerzen / Stechen Brust, Schwindel, Übelkeit - was habe ich?

Hallo,

ich bin 22 Jahre alt, wiege ca. 90kg und bin 178cm groß und arbeite im Büro (8 Stunden sitzen) und habe seit mehreren Wochen verschiedene Schmerzen / Symptome.

Oft habe ich ein Stechen bzw. Zwicken im Brustkrob (linke Seite, rechte Seite oder Mitte) und ein komisches Gefühl im linken Arm. Ich hatte an einigen Tagen schon Todesangst, da das Stechen einfach nicht aufhören wollte.

Ich war deswegen auch schon beim Arzt / Orthopäden / Krankenhaus und habe ein EKG bekommen. Das war aber alles normal. Der Arzt hat mir daraufhin geraten mehr Sport zu treiben und ich gehe seitdem (3 Wochen) 2 mal wöchentlich ins Fitnessstudio um meine Muskulatur zu stärken aber das Stechen kommt ab und zu wieder.

Hat jemand einen Ratschlag?

...zur Frage

Was sticht denn da in der Brust vor sich hin?

Hihi. Habe mich hier gerade frisch angemeldet. Mein "leiden" beginnt am 24.12.2015 um ca 10 Uhr. Ich habe die Füße auf den Schreibtisch geschmissen und einen Film geguckt als ich plötzlich Panik bekam welche ca 1 Stunde anhielt. Seit dem habe ich links in der Brust ein ziehen bzw drücken. Es kommt mir so vor als ob es die Rippen sind. Es ist links neben der Brust Warze und geht auch um die Kurve ca 4 cm hoch und runter. Ganz komisch. War dann am 26.12 beim vertretungsarzt wo fann ein EKG gemacht wurde. Blut wurde auch abgenommen. Da War aber alles super. Weiter Symptome seit dem sind / waren: Leichte schmerzen im linken Arm Finger taub Rücken taub Panik Schwindel Am Anfang dachte ich es liegt am Stress wegen des neuen Jobs und eine neue Stadt. Aber dann müsste es ja weg sein. Mein Onkel meint es wäre die Bandscheibe. Zu mir: 25 Jahre jung, 1.73m klein und 92kg schwer. Sport mache ich keinen. Was kann da nur los sein ?

Ich sitze ca 13 Stunden am Tag und habe ca 1 Stunde Bewegung.

Zudem ist mein Ruhepuls von um die 60-70 auf 80-90 gestiegen. Die schmerzen kommen irgendwo aus dem linken Brustbereich.

...zur Frage

Halsweh, Brust und Rückenschmeren und Unwohlsein - was ist das?

Hallo,

Ich habe seit 3 Wochen Halsschmerzen, die mal wieder kurzzeitig besser werden und dann wieder schlimmer werden( Mandeln durchgehend mit Eiter Rachen rot)9 Zudem habe ich ein Stechen in der Brust ( mittig und links seitlich) sowie im Rücken. Mal geht es mir besser, mal bin ich total schlapp. Nach Sport verschlimmern sich die Beschwerden. Ich dachte erst, dass ich einfach nur verspannt bin, weil seit letzter Woche der gesamte Rücken weh tut.( ein brennen und stechen), jedoch verschlimmern sich die Beschwerden ( vorallem in der Brust) durch Bewegung. Was kann das sein? Oder zu welchem Arzt würdet ihr mit den Beschwerden gehen ?

...zur Frage

Krankenwagen rufen?

Habe Brustschmerzen, Rückenschmerz und Engegefühl beim atmen. Mir ist übel. Mir wurde zweimal schwarz vor Augen. Hab versucht mich abzulenken, jetzt ist mir kalt. Aber ich hab mich schonmal in eine übelkeit reingedteigert.

...zur Frage

Weizenkeimöl

Ich habe seit kurzem erfahren,wie gesund Weizenkeimöl ist.Sehr interessand für mich ist,dass dieses Öl nicht nur für Haut und Haare gut ist, sondern auch für :

Rücken und Bandscheiben: Die Inhaltsstoffe des Weizenkeimöls stärken die Bandscheiben und wirken Rückenbeschwerden entgegen.

Allgemeine Stärkung der Gesundheit: Bei regelmäßigem Verzehr von Weizenkeimöl helfen die wertvollen Inhaltsstoffe, den Cholesterinspiegel zu senken, das Immunsystem zu stärken und Herz- Kreislauferkrankungen vorzubeugen. Die körperliche Leistungsfähigkeit wird erhöht.

Nun konnte ich nicht so richtig finden, ob man es auch pur schlucken kann.

Wer kennt sich damit aus?

Übrigens ist es ein sehr teures Öl.Mußte ganz schön suchen,damit es nicht so teuer wird.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?