Herzrhythmusstörungen ohne Medikamente in den Griff bekommen??

2 Antworten

Wichtig ist, dass Dein Herzschlag nicht die Atmung, sondern Deine Atmung den Herzschlag bestimmt. Atme ruhig und bewußt, damit kannst Du dein Herz "zähmen". Das ist nur eine Hilfestellung und kein Patentrezept. Mit der Atmung kann man aber viel regulieren.

Jeder Mensch hat gelegentlich Herzrhythmusstörungen. Ich empfehle dir mit deinem Hausarzt darüber zu sprechen, der möglicherweise ein Belastungs-oder LangzeitEKG machen wird und dann entscheidet, ob du ohne Medikamente auskommst. Generell würde ich die Sache ernst nehmen, weil sie auch Gefahren in sich bergen kann. Nur Mut - du hast sicher einen netten Arzt!

Operation, Herzstillstand

Hallo, meine Mutter bekommt Mitte Mai eine Magenbypass OP, was auch wirklich notwendig und sinnvoll ist. Darum geht es aber in meiner Frage nicht. Sie hatte vor 9-10Jahren eine Operation an der LWS, dabei hatte sie einen kurzen Herzstillstand den man mit einem kleinen Schlag gleich wieder beheben konnte. Ihr wäre nichts gesagt worden hätte sie nicht gefragt warum die Brust so weh tut... was ich eine Frechheit finde. Nun meine Frage, ist es üblich bzw. kommt es öfter vor dass das Herz bei einer OP unter Vollnarkose "kurz mal stehen bleibt"?

Sie hat Herzrhythmusstörungen was das ganze natürlich nicht besser macht, diese sind mittlerweile allerdings nicht mehr so stark wie früher und sie nimmt auch schwächere Medikamente als damals. Die Ärzte in der Klinik wo sie operiert werden soll wissen darüber bescheid, haben sich aber weder positiv noch negativ dazu geäußert, es wurde quasi ins Protokoll aufgenommen. Ist das Risiko das sie wieder einen Herzstillstand hat nun höher wie bei anderen? Muss ich mir mehr als die "normalen" Sorgen machen? Danke...

...zur Frage

Ich habe Asthma und das IMMER wenn ich Sport mache - wieso?

Also ich wollte eigentlich. Nur wissen wieso man Asthma bekommt und ob man es auch ohne Medikamente in den Griff bekommen kann?😄was sind die Auslöser dafür und was passirt da in mir...??? (Mädchen/14)

...zur Frage

Was hat Kalium für wichtige Funktionen beim Elektroschock bzw Herz?

mein Opa hat wegen seinen Herzrhythmusstörungen (ich glaube Vorhofflimmern) einen Elektroschock bekommen. Weil sein Kalium nicht ganz gepasst hat, musste er aber einen Tag länger im Krankenhaus bleiben. Warum ist das Kalium dabei so wichtig?

...zur Frage

Könnte er Asthma haben?

Es geht um meinen Freund, der sehr oft Atembeschwerden hat, und zwar atmet er immer schwer und sehr schnell, worauf er schon öfter angesprochen wurde. Nach kurzer körperlicher Anstrengungen ist er völlig außer Atem und hat dann manchmal Brustschmerzen. Einmal waren diese ohne Grund aufgetaucht und wir sind zusammen ins Krankenhaus, dort fanden sie ein Pfeifgeräusch und Herzrhythmusstörungen, doch mehr unternahmen sie nicht. In der Nacht atmet er manchmal so heftig, dass ich aufwache und er schnarcht auch sehr laut. Er raucht und hat, vorallem morgens, braunen oder gelben Auswurf. Er ist auch nicht übergewichtig. Seit neustem treten die Herzrhythmusstörungen noch viel öfter auf und ich weiß nicht ob diese von den Atembeschwerden kommen oder diese die Atembeschwerden hervorrufen. Letzte Nacht habe ich mir so große Sorgen gemacht, denn er atmete ständig sehr schnell und sein Herz schlug sehr unregelmäßig und schnell. Meine Frage ist ob es sein könnte, dass er Asthma hat und deshalb solche Atembeschwerden hat oder ob sein Herz dafür verantwortlich sein könnte.

...zur Frage

Herzrhythmusstörungen durch Magnesiumtabletten?

Mein Mann macht viel Sport, insbesondere geht er viel Schwimmen. Um Muskelkrämpfe vorzubeugen trinkt er jeden Tag eine Magnesiumbrausetablette. Ein Freund hat ihm davon abgeraten. Er meinte, dass man von zu viel Brausetabletten Herzrhythmusstörungen bekommen kann. Stimmt das?

...zur Frage

Was kann man bei Sodbrennen tun?

Ich leide seit Jahren unter Sodbrennen und habe verschiedene Medikamente eingenommen. Hat jemand einen Tipp für mich, wie ich es in den Griff bekommen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?